Verhütungsmittel für Männer und Frauen?: Pille für sie und ihn

In der US-Pornoszene gibt es Tricks, um die Spermamenge zu erhöhen
Pille für sie und ihn: Verantwortung für beide Geschlechter

Forscher versuchen die Beweglichkeit der Spermien einzuschränken, um sie so an der Befruchtung der Eizellen zu hindern.

US-Biologen haben ein Protein entdeckt, dass eine wesentliche Rolle für die Entwicklung einer neuen Pille für Männer und Frauen spielen könnte. Dieses Protein, genannt CatSper, ist für die Geschwindigkeit verantwortlich, mit der sich die Spermien bewegen.

Laut Dr. David Clapham von der Harvard Medical School versucht man mit Hilfe von Tierversuchen, das Protein genetisch so zu verändern, dass das Sperma sich verlangsamt und das Eindringen in eine Eizelle verhindert wird. Ebenso wird nach Wirkstoffen gesucht, die das Beweglichkeits-Protein blockieren und die Spermien auf diese Weise "unschädlich" machen.

Dies könnte zu einer revolutionären Art der Empfängnisverhütung führen: Ein Mann oder eine Frau könnte den – noch zu findenden – Wirkstoff kurz vor oder sogar nach dem Sex einnehmen. Verhütung wäre somit nicht länger Männer- oder Frauensache, sondern für beide Geschlechter gleich.

Sponsored SectionAnzeige