Folgenreiche Verhütung: Pille verändert Männergeschmack

Die Pille kann Einfluss auf das weibliche Duftempfinden und die Partnerwahl haben
Sie können sich anscheinend gut riechen – dank der Pille?

Nimmt eine Frau die Pille, steht sie auf andere Partner als ohne das Verhütungsmittel

Ob eine Frau einen Mann attraktiv findet, hängt offenbar davon ab, ob sie die Pille nimmt oder nicht. Von dieser hängt ab, ob Frauen Männer bevorzugen, die ihnen genetisch ähnlich sind oder sich in den Genen von ihnen unterscheiden, so eine britische Studie.

Pille bestimmt Geruchsvorlieben
Die Pille bestimme, welchen Körpergeruch Frauen bei Männern mögen, fanden die Forscher der Universität Liverpool heraus. Ohne Pille stehen Frauen auf Männer, die genetisch von ihnen abweichen. Mit dem Verhütungsmittel finden sie Männer attraktiv, deren Gene sich nicht von den ihren unterscheiden. Entscheidend waren dabei die so genannten MHC-Gene, die für den Körpergeruch verantwortlich sind.

Die Forscher hatten Frauen den Geruch von getragenen Männer-Shirts bewerten lassen. Normalerweise mögen Frauen den Geruch von Männern, die sich genetisch von ihnen unterscheiden, erklärt Studienleiter Craig Roberts. Möglicher Grund für die Geschmacksänderung: Die Pille spiele dem Körper vor, schwanger zu sein. In dieser Zeit umgeben sich Frauen hauptsächlich mit Verwandten, also Menschen, die ähnliches Genmaterial wie sie besitzen, vermuten die Forscher.

Ohne Pille Partnerschaft in Gefahr
Mögliche Folge der Pille: durch das ähnliche Erbgut des potentiellen Partners könne die Rate von Fehlgeburten und die Chance einer Immunschwäche beim Nachwuchs steigen. Andererseits, setzt die Frau die Pille ab, erscheint ihr womöglich der Partner nicht mehr so attraktiv wie zuvor, so Roberts.

Sponsored SectionAnzeige