Ski heil: Pisten-Look

Der perfekte Look für die Piste und fürs Aprés-Ski
Der perfekte Look für die Piste und fürs Aprés-Ski

Mit dem Pisten-Look sind Sie der Held am Hang. Für die Großstadt-Piste eignen sich andere Looks jedoch besser

Woran man den Look erkennt:
An zurückhaltenden Farben kombiniert mit neonfarbenen Details und an weiten bequemen Schnitten für volle Bewegungsfreiheit auf dem Gletscher.

Was dazugehört:
Daunenjacken oder -westen, dicke Pullover, gefütterte Hosen, Strickmützen (Kapuzen sind auch nicht verkehrt), Schneebrillen und festes Schuhwerk. Herausnehmbare Innenjacken und Futter können ganz praktisch sein. Und Steppnähte an allen möglichen Stellen dürfen natürlich nicht fehlen.

Wie man den Look trägt:
Auf jeden Fall lässig! Die Sachen müssen weit sein – lieber eine Nummer zu groß als zu klein. Auf gar keinen Fall darf man wie eine Leuchtboje aussehen – dezente Farben tun es auch. Viel edler sieht es aus, wenn man nur ein Detail oder Accessoires in einer Knallfarbe wählt. Mehrere Pullover übereinander getragen können durchaus mal die dicke Jacke ersetzen. Gegen Schneeblindheit: immer eine coole Brille dabei haben. Das macht den Look sowieso erst perfekt.

Seite 14 von 18

Sponsored SectionAnzeige