Für Hugh Hefners Erben: Playboy-Look

Der Macho in Ihnen freut sich auf den Playboy-Look
Mucho Macho

Für den Macho in Ihnen ist der Playboy-Look wie gemacht

Woran man den Look erkennt:
Ein Mix aus Latin-Lover und Hispano-Chic. Für alle, die gerne auf den ersten Blick mucho Macho wirken wollen. Entsprechend sind die Formen sehr maskulin und körperbetont. Die Muster und Drucke erinnern an die 70er Jahre. Typisch dafür auch Farben wie Braun, Bronze, Gold, Karamell und Sand. Weiß bildet die Basis, Schwarz setzt Akzente.

Was dazugehört:
Am wichtigsten ist eine scharf geschnittene Silhouette. Möglichst breite und kantige Schultern bei Sakkos. Enge Polos und Shirts. Schmale, auf der Hüfte sitzende Hosen. Materialien sind Baumwolle, Wolle und Leder – für Hosen und kurze Jacken. Dazu viel Metall, insbesondere Gold – als Kette, Armband und Gürtelschnalle sowie für Knöpfe oder die obligatorische Sonnenbrille.

Wie man den Look trägt:
Sex-Appeal ist oberstes Gebot. Es darf Haut gezeigt werden – Latin Lover eben. Beim Hemd lieber einen Knopf mehr öffnen als gewohnt und bloß keine Socken. Wirkt auf einige Frauen aphrodisierend, aber bitte nicht im Büro.

Seite 5 von 18

Sponsored SectionAnzeige