Kalorienfalle Kino: Popcorn so fett wie drei Hamburger

Popcorn und Limo enthalten 60 Gramm ungesättigte Fettsäuren
Horror im Kino: Popcorn und Limo haben so viel Kalorien wie drei Burger

In einer mittleren Kino-Portion Popcorn mit Limo stecken offenbar genauso viele Kalorien wie in drei Hamburger Royal mit Käse

Kinogänger aufgepasst: Eine mittlere Portion Popcorn mit Limonade soll genauso viele Kalorien haben wie drei Hamburger Royal mit Käse. Das Popcorn-Menü enthält demnach 1610 Kalorien und 60 Gramm an gesättigten Fettsäuren, so eine Analyse des Center for Science and Public Interest. Drei Burger enthalten mit 1530 Kalorien und 57 Gramm gesättigte Fettsäuren ähnlich viel.

"Wer erwartet knapp 1500 Kalorien und 60 Gramm Herzinfarkt-Risiko fördernde, gesättigte Fettsäuren in einem Popcorn-Menü", sagt Ernährungswissenschaftlerin Jayne Hurley. Ein guter Vergleich sind 100 Gramm Butter, darin stecken ebenfalls rund 60 Gramm der gefährlichen Fette.

Wenn Sie jetzt meinen, dass es viel besser sei, sich eine Portion Popcorn zu teilen, liegen Sie voll daneben. 100 Gramm des gepoppten Mais enthalten rund 510 Kalorien und 20 Gramm gesättigte Fettsäuren. Selbst eine geteilte, kleine Portion deckt das Tageslimit an gesättigten Fettsäuren. Tipp: Greifen Sie besser zu Salzstangen. Die haben nur 380 Kalorien und 3 Gramm gesättigte Fettsäuren pro 100 Gramm – und bei der Limo nehmen Sie die Light-Version.

Sponsored SectionAnzeige