Tolle Knolle: Potenz aus der Maca Wurzel

Potenzmittel im Vergleich: Maca Wurzel
Eine Wunderknolle als Potenzmittel: Die Maca Wurzel

Potenzmittel-Hype im Internet: Die Maca Wurzel. Was dahinter steckt und ob's wirklich einen Ständer mit sich bringt – hier lesen Sie alles Wichtige

Das verspricht das Potenzmittel: Laut Internet ist die Maca Wurzel "das Potenzwunder der Inca" und ein wahres Elixir für den Penis. Das Pulver der Pflanze wird deswegen in Kapseln verarbeitet und als natürliches Potenzmittel verkauft. Die Kresse-Sorte soll aber gleich auch in den Wechseljahren, bei unerfülltem Kinderwunsch und gegen Stress helfen, dazu allgemein verjüngen. Nebenbei soll sie dem Körper Energie geben. Sonst noch was? 

So wirkt das Potenzmittel: Bisher ist die Wirkung nicht erforscht. Zitierte Studien sind wissenschaftlich nicht aussagekräftig, weil diese nicht nach international üblichen Standards durchgeführt wurden. Die Maca Wurzel enthält zwar tatsächlich essenzielle Aminosäuren und gute Fettsäuren, die die gesundheit fördern, aber eine direkte Wirkung als Potenzmittel ist schwer vorstellbar – womit denn?

Vorteil des Potenzmittels: Immerhin: gesund ist das Gemüse wahrscheinlich schon und dürfte sich auf den körper wie die Einnahme von Zink oder Eisen auswirken. Sie können aber genauso gut auf Bio-Lebensmittel setzen. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung ist Maca-Knolle zumindest ungefährlich.

Nachteil des Potenzmittels: Die Gleichung Einnehmen = harte Erektion funktioniert ganz sicher nicht.

Fazit: Gesund, aber nicht fürs Potenz-Ziel hilfreich. Fazit von Dr. Sommer zur Maca-Pflanze: "Nur bei den rezeptpflichtigen Potenzmitteln ist die Wirkung im Vergleich zum Placebo in wissenschaftlichen Studien untersucht und belegt worden."

Seite 15 von 17

Sponsored SectionAnzeige