Chefsache Rost: Profi-Grilltipps

Sechs Grillrezepte aus den besten Stücken des Rinds (für vier Personen)

Leckere Rolle: Gefüllte Roulade

(Fleisch aus der Ober- oder der Unterschale)

Zutaten (alle Rezepte für 4 Personen):
8 dünne Fleischscheiben,
8 Scheiben Schinkenspeck,
2 Zwiebeln (gewürfelt),
100 g Champignons (klein),
3 Paprikaschoten (grün, rot, gelb, in Stücke geschnitten),
Salbeiblätter,
Thymian,
Oregano (alle drei gehackt),
Öl,
Salz,
Pfeffer und
Grillspieße

Zubereitung:
Die Kräuter, Zwiebeln, Öl, Pfeffer vermischen. Rindfleischscheiben mit je einer Scheibe Schinkenspeck belegen, mit Zwiebel-Kräuter-Mischung bestreichen. Zu Rouladen zusammenrollen, mit Champignons und Paprikastücken auf Grillspieße stecken. Vorm Grillen mit Öl bepinseln. Beide Seiten je 5 Minuten grillen, mit Salz, Pfeffer würzen. Sehr lecker als Beilage: Möhren und frische Erbsenschoten.

Auf dem Grill gegart: Rib-Eye, gebeizt

(Fleisch aus Entrecote)

Zutaten:
4 Rib-Eye-Steaks,
2 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen,
1 Tasse Olivenöl,
1/8 l Rotwein,
1/2 Tasse Rotweinessig,
1 EL bunter Pfeffer (geschrotet),
jeweils 1 TL Salz,
Majoran,
Thymian,
Oregano und
Rosmarin,
Kräuterbutter,
Grillsauce

Zubereitung:
Zwiebeln würfeln, Knoblauchzehen mit Salz zu Paste zerreiben. Zwiebeln mit Kräutern, Öl, Rotwein, Rotweinessig und Pfeffer vermischen. Hälfte der Marinade gleichmäßig auf Boden eines Steingutgefäßes verteilen, Steaks drauflegen. Den Rest der Marinade auf Steaks verteilen, im Kühlschrank einen Tag stehen lassen. Grillrost mit Öl bestreichen, Rib-Eye-Steaks garen und mit der Kräuterbutter servieren. Dazu passt frisches Landbrot, Tomaten-Rucola-Salat.

Für Bastler: Gefüllte Würstchen

(funktioniert auch vegetarisch)

Zutaten:
8 Rinderwürstchen,
3 EL süßer Senf,
3 EL Tomatenketchup,
1 TL Majoran,
1 TL Thymian,
1 Knoblauchzehe,
1 TL Salz,
4 Scheiben Emmentaler Käse,
12 Scheiben Räucherspeck und
Olivenöl

Zubereitung:
Würstchen der Länge nach einschneiden. Senf, Ketchup, Majoran, Thymian und zerriebenen Knoblauch mischen und Innenseiten der Würste bestreichen. Käsescheiben halbieren, in die Würste füllen. Den Speck um die Würstchen wickeln, mit Holzstäbchen zusammenstecken, mit Öl bestreichen und grillen. Die Veggi-Variante: Tofu-Wurst und statt Speck nehmen Sie angedünstete Auberginen-Scheiben.

Ein Klassiker: Cheeseburger

(Fleisch aus der Kugel)

ZUTATEN:
600 g Hack,
2 Eier,
3 EL Paniermehl,
2 EL Senf,
2 rote Zwiebeln (eine gehackt, eine in Ringen),
1 Knoblauchzehe (gehackt),
1 Chili-Schote (zerdrückt),
Salz,
Pfeffer,
4 Hamburger-Brötchen,
4 Scheiben Gouda,
4 Tomatenscheiben,
Eisbergsalat und
Barbecue-Sauce

Zubereitung:
Hack, Eier, Paniermehl, Senf, Zwiebelwürfel, Knoblauch, Chili, Salz und Pfeffer verkneten, vier Burger formen. Beide Seiten je drei Minuten grillen. Brötchen auf Grill antoasten. Hacksteaks mit Salat, Käse, Tomate, Zwiebelringen auf Brötchen schichten, mit Barbecue-Sauce würzen.

Für Cowboys: Gaucho-Steaks

(Fleisch aus der Hüfte)

Zutaten:
4 Hüftsteaks mit jeweils 300 g,
2 EL Rosmarin,
4 EL Butterschmalz,
150 g Butter,
4 Zwiebeln,
2 TL schwarzer Pfeffer,
1 TL Rosmarin,
100 ml Weißwein,
100 ml Weinessig,
100 g Butter

Zubereitung:
Zwiebeln würfeln, in Butter schmoren. Alle Zutaten zugeben, fünf Minuten reduzieren. Danach Rest der Butter in die Sauce. Steaks mit Butterschmalz und Rosmarin einreiben, je nach Dicke grillen, salzen. Vor Servieren kurz in die Sauce legen.

Spießig: Indonesische Spieße

(Fleisch aus dem Filet)

Zutaten:
600 g Lende,
1 rote Zwiebel,
2 Knoblauchzehen,
1 TL Salz,
3 EL Olivenöl,
1 EL Zitronenpfeffer,
1 EL Fünf-Gewürze-Pulver,
Zucker,
Salz,
Pfeffer,
6 EL Erdnussöl,
4 EL Erdnussbutter,
2 EL Shrimppaste,
1 EL Sambal Oelek,
2 EL Sojasauce,
Saft von 1 Limone und 1 Orange,
50 g gemahlene Erdnüsse,
1 Zwiebel,
2 Knoblauchzehen und
Holzspieße

Zubereitung:
Fleisch in dünne Scheiben schneiden, auf Holzspießchen stecken. Geriebene Zwiebel und in Salz zerriebene Knoblauchzehen mit Olivenöl, Zitronenpfeffer, Fünf-Gewürze-Pulver, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Spieße damit bestreichen und in restlicher Marinade 3 Stunden kühl stellen. Erdnussöl mit Erdnussbutter, Shrimppaste, Sambal Oelek, Sojasauce, Säften in Pfanne erhitzen. Erdnüsse mit Zwiebel und Knoblauch in Sauce geben, aufkochen, pürieren. Spieße scharf angrillen, mit Sauce überzogen servieren.

 
Leckere Rezepte zu jeder Gelegenheit finden Sie in unserer Galerie50 leckere Grillrezepte fürs BBQ. Außerdem finden Sie im Appstore Tricks für die perfekte BBQ-Sause. Mehr Infos dazu unter Menshealth.de/grillchamp.
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige