Schießbuden-Tricks

Bei Zuckerwatte wird Ihnen übel, im Riesenrad auch? So machen Sie wenigstens eine ideale Schießbuden-Figur.

Vorbereitung
Kommen Sie nicht auf die Idee, sich Mut anzutrinken, man könnte Ihnen die Waffe verwehren. Wählen Sie ein leichtes Gewehr (hat geringeren Rückstoß). Und investieren Sie in einen Probeschuss.

Handhabung
Beim Schießen immer aufstützen! Halten Sie das Gewehr in die Schulterbeuge gedrückt, nehmen Sie den Ellbogen möglichst hoch und fassen Sie den Schaft mit der Führungshand möglichst weit vorne.

Zielen
Sie müssen Kimme, Korn und Ziel in Übereinstimmung bringen. Stellen Sie sich das Korn als ein „i“ vor. Ihr Ziel sollte nun auf dem i-Punkt liegen. Doch erwarten Sie nicht zu viel. Die Gewehre haben sicherheitshalber wenig Power und streuen stark, das Geschoss könnte von der idealen Flugbahn abweichen.

Sponsored SectionAnzeige