Reverse-Flys: Rautenmuskulatur

Reverse-Flys im Liegen

Bei dieser Übung wird auch die Rautenmuskulatur, der hintere Anteil des Deltamuskels und der gerade Rückenstrecker im Brustwirbelsäulenbereich als Stabilisationsmuskel aktiviert – ein lohnender Doppeleffekt

Reverse-Flys im Liegen
Bauchlage auf der Flachbank, den Kopf frei in Verlängerung des Rumpfes halten, den Nacken lang machen und die Beine anziehen. Die Oberarme bilden einen 90-Grad-Winkel zu Ihrem Rumpf. Dann die Kurzhanteln im Obergriff – also mit den Handrücken nach vorne innen – maximal weit nach oben führen. Die Schulterblätter dabei so eng wie möglich zusammenziehen. Diese Übung können Sie auf höheren Bänken auch mit einer Langhantel ausführen.

 + Eine sehr gute Übung für das Training des mittleren Anteils des Kapuzenmuskels.
 - Weil die Oberarme nicht aufliegen, ist es schwierig, den 90-Grad-Winkel beizubehalten.

Seite 18 von 35

Sponsored SectionAnzeige