Stufe 5: Reizhusten

Naturprodukte
Greifen Sie auf Planzenextrakte zurück

Stufe 5: ...nun kommt auch noch ein trockener Reizhusten hinzu...

Die Erkältungsviren haben die Bronchien erreicht, trockener Reizhusten ist die erste Folge ihres Eindringens. Besonders nachts kann das eine ziemliche Qual sein. Weil Sie für Ihre Genesung jedoch gerade die Nachtruhe brauchen, sollten Sie den Husten unterdrücken.

Ob Sie zu diesem Zweck Medikamente aus der Apotheke nehmen oder auf pflanzliche Extrakte zurückgreifen (zum Beispiel aus Eibischwurzel, Sonnentau, Spitzwegerich, Huflattich oder Isländisch Moos), bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Wichtig ist es, dass Ihre Schleimhäute nicht austrocknen. Inhalationen mit Efeu oder Lindenblüten sind ideal, denn die Stoffe wirken entzündungshemmend. Am besten inhalieren Sie dreimal täglich 15 Minuten lang. Achten Sie außerdem darauf, dass die Raumluft feucht bleibt.

Im Gegensatz zur trockenen Form darf bei Husten mit Auswurf der Hustenreflex nicht unterdrückt werden. Denn Ihr Körper will ja Schleim aus den Bronchien befördern und sollte dabei kräftig unterstützt werden. Greifen Sie also auf Schleim lösende Medikamente zurück. Gleichzeitig sollten Sie viel trinken, um den zähen Schleim flüssiger zu machen.

Seite 16 von 28

Sponsored SectionAnzeige