Urlaubsflirt: Geht Ihre Liebe baden?

Traurige Abschiedsszenen sind am Ende eines Urlaubs nicht selten
Heißer Urlaubsflirt - und danach lauwarme Fernbeziehung? Schade drum!

Die Ferien neigen sich dem Ende zu. Aber war's das auch mit dem Urlaubsflirt? Oder ist da mehr drin?

4 Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie abreisen:

1. "Haben wir uns auch tagsüber getroffen oder nur im Club?"
Vorsicht vor einer bösen Überraschung. "Schnell benutzt man sein Gegenüber als Projektionsfläche, blendet aus, was nicht in das Bild der Traumfrau passt", sagt Paartherapeutin Vibhuti Uzler aus Berlin. Wer an einer Beziehung interessiert ist, sollte seine Flamme auch in Alltagssituationen erleben, in denen Konflikte entstehen können, etwa im Supermarkt oder beim Kochen. So erhalten Sie einen ersten Einblick in den Alltag daheim und sehen, ob Ihre Neue kompromissbereit ist.

2. "Würde mein Kumpel sagen, dass die Frau zu mir passt?"
Nehmen Sie die rosarote Brille ab und stellen Sie sich die Badenixe in heimatlicher Umgebung vor. Was würden Ihre Eltern zu ihr sagen und was Ihr bester Kumpel? Passt Sie tatsächlich so gut zu Ihnen? Solche Fragen aktivieren den kritischen Blick.

3. "Weiß ich irgendwas über sie, außer dass sie gut im Bett ist?"
Okay, Sie hatten Spaß, und guter Sex kann ja auch ein Sprungbrett in eine Beziehung sein. Als Basis dient er jedoch nicht. Führen Sie Gespräche, in denen jeder etwas von sich preisgibt. "Sprechen Sie auch über mögliche Ängste in Beziehungen und über Ex-Partner", sagt Uzler. Nur wenn Sie auch ähnliche Vorstellungen vom Zusammenleben haben, platzt die im Urlaub mit Sex gefüllte Seifenblase zu Hause nicht.

4. "Kann eine Fernbeziehung mich glücklich machen?"
Nein? Dann wird's schwer: Keine Frau wird nach nur 14 Tagen in Ihre Stadt ziehen. Und eine Beziehung sollte vor einer solchen Entscheidung geprüft werden, dafür braucht es Zeit. Vorteile einer Fernbeziehung nach dem Urlaubs-Flirt: Sie können sich ohne Risiko in alltäglicher Umgebung ausprobieren. Zudem sind die Wochenenden umso intensiver und entflammen das Feuer, das Sie aus dem Urlaub mitnehmen, jede Woche neu.

Sponsored SectionAnzeige