Bauch: Reverse-Crunches

Reverse-Crunches
1 / 1 | Reverse-Crunches

Beanspruchte Muskeln: gerade Bauchmuskeln

Durchführung Reverse-Crunches:
Winkeln Sie die Beine an und strecken Sie sie so nach oben, dass die Hauptlast vor dem Körper liegt. Die Hände berühren seitlich den Kopf. Kontrahieren Sie Ihre Bauchmuskeln, heben Sie den Oberkörper an und ziehen Sie die angewinkelten Beine in Richtung Brust (vergleichbar mit einer Ziehharmonika). Oberkörper langsam senken und erneut crunchen.

Wichtig bei Reverse-Crunches:
Nicht wundern: Der Bewegungsradius ist sehr klein, dafür ist diese Übung aber sehr effektiv. Nicht ins Hohlkreuz gehen!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige