Healthy cooking: Rezepte für gesundes Fast Food

Rezepte für gesundes Fast Food
Gesunde Burger lassen sich blitzschnell selber machen

Wenn Sie etwas unter Zeitdruck stehen, haben wir ein paar schnelle Rezepte für Sie. Dieses Junkfood ist garantiert lecker und gesund

Gaucho-Steaks

Zutaten: 4 Hüftsteaks mit jeweils 300 g, 2 EL Rosmarin, 4 EL Butterschmalz, 150 g Butter, 4 Zwiebeln, 2 TL schwarzer Pfeffer, 1 TL Rosmarin, 100 ml Weißwein, 100 ml Weinessig und 100 g Butter

Zubereitung: Zwiebeln würfeln, in Butter schmoren. Alle Zutaten zugeben, fünf Minuten reduzieren. Danach Rest der Butter in die Sauce. Steaks mit Butterschmalz und Rosmarin einreiben, je nach Dicke grillen, salzen. Vor Servieren kurz in die Sauce legen.

Der Gesund-Burger

Zutaten: 1 Vollkornbrötchen, 150 g Putenbrust, 10 Salatblätter, (fertigen) Kräuterquark, viel Schnittlauch, Curry, Paprika, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Putenbrust im Stück braten, mit Pfeffer, Paprika, Curry würzen, salzen. Brötchen aufschneiden, die untere Hälfte mit Salat, Pute, Kräuterquark belegen, mit Schnittlauch bestreuen. Deckel drauf, fertig ist der Burger!

Der Diät-Burger

Zutaten: (für 2 Portionen) 1 Ei, 250 g Rinderhack, 25 g zarte Haferflocken, 1 kleine Zwiebel (gewürfelt), eine Hand voll frischer Spinat (gehackt), 1 EL fettarmer Käse (gerieben), etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung: Verquirlen Sie das Ei in einer Schüssel. Geben Sie die restlichen Zutaten hinein und mischen Sie das Ganze gut mit den Händen. Formen Sie aus der Masse 4 gleich große Klopse. Anschließend braten Sie dieBurger in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze mindestens 6 Minuten von jeder Seite.

Seite 4 von 4

Sponsored SectionAnzeige