Lektion 5: Richtig trösten

Sagen sie ihr, dass Sie für sie da sind
Sagen Sie ihr, dass Sie für sie da sind

Situation: Sie schluchzt ganz erbärmlich. Und wenn es nur vor dem Fernseher ist

Typische Reaktion
Er nimmt seine Partnerin in den Arm und tätschelt sanft ihren Rücken.

Das Missverständnis>
"Natürlich ist es richtig, sie in den Arm zu nehmen", erklärt Paartherapeutin Finne, "das lapidare Tätscheln zeigt aber, dass Sie gefühlsmäßig nicht nachvollziehen, was in ihr vorgeht." Der Teufel steckt dabei im Detail. "Frauen erleben ihre Partner in Trauersituationen oft als gefühlskalt, da Männer eigene Emotionen verbergen."

Die Lösung
Sagen Sie ihr, dass Sie für sie da sind. Nehmen Sie dieses heulende Häufchen fest in den Arm – ohne Zeit-Limit. Das war’s! Sonst müssen Sie nichts machen, denn: "Frauen erwarten nicht, dass Männer handeln, ein Problem lösen oder stark sein müssen", sagt Finne. Es reicht, wenn Sie die Tränen akzeptieren.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige