Starke Körpermitte: Rudern im Seitstütz

Rudern im Seitstütz
Die Basis für Kraft, Wendigkeit und Stabilität

Mit dieser Übung stärken Sie Ihre Stützmuskulatur und erhöhen Kraft, Wendigkeit und Stabilität

Der Nutzen: Wenn Sie Ihre Körpermitte stärken, profitieren Sie gleich doppelt: Sie bekommen eine bessere Körperhaltung, Ihre Fitness verbessert sich. Wichtig: Diese Übung am Kabelzug fordert primär Ihre Stützmuskulatur. Deswegen sollten Sie vorher bereits in der Lage sein, 30 Sekunden im Seitstütz durchzuhalten.

Die korrekte Ausführung
Einen niedrig angebrachten Bügelgriff greifen. Legen Sie sich so weit vom Kabelzug weg, dass das Seil unter Spannung steht. Mit dem linken Unterarm stützen Sie sich unterhalb der Schulter ab, die Füße liegen bei gestreckten Beinen aufeinander. Beachten Sie: die Hüfte vom Boden so hochdrücken, dass Ihr Körper eine gerade Linie bildet.

Ziehen Sie den Griff zum Brustkorb, dabei das Becken nach vorne drücken und die Schulterblätter zusammenbringen. Anschließend den Arm langsam wieder strecken. Das Ziel ist es, acht bis zehn Wiederholungen auszuführen. Dann die Seiten wechseln.

Hier erfahren Sie, ob es wirklich möglich ist, Muskeln nur durch reine Gedankenkraft wachsen zu lassen. Noch mehr Übungen finden Sie in unserem Workout-Lexikon. Wir verraten Ihnen, wie Sie Muskeln nach Maß bekommen.

Sponsored SectionAnzeige