Beine, Bauch: Rumpfseitheben am Boden

Rumpfseitheben am Boden Schritt 1
1 / 3 | Rumpfseitheben am Boden Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Abduktorenmuskeln, schräge Bauchmuskeln

Durchführung Rumpfseitheben am Boden: Legen Sie sich auf die linke Seite, Beine ausstrecken. Die rechte Hand stemmen Sie in die Hüfte, der linke Ellenbogen ruht unter der Schulter auf dem Boden, den Unterarm ausstrecken. Heben Sie dann die Hüfte seitlich nach oben, bis Ihr Körper von Kopf bis Fuß eine gerade Linie bildet. Diese Position zwei Sekunden lang halten, danach den Körper langsam senken. Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu sehr abknicken. Nicht vergessen die Seiten zu wechseln!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Zurück zum Workout-Lexikon

Rumpfseitheben am Boden Schritt 2
2 / 3 | Rumpfseitheben am Boden Schritt 2

Durchführung Rumpfseitheben am Boden: Legen Sie sich auf die linke Seite, Beine ausstrecken. Die rechte Hand stemmen Sie in die Hüfte, der linke Ellenbogen ruht unter der Schulter auf dem Boden, den Unterarm ausstrecken. Heben Sie dann die Hüfte seitlich nach oben, bis Ihr Körper von Kopf bis Fuß eine gerade Linie bildet. Diese Position zwei Sekunden lang halten, danach den Körper langsam senken. Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu sehr abknicken. Nicht vergessen die Seiten zu wechseln!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Zurück zum Workout-Lexikon

Rumpfseitheben am Boden Videoanleitung
Rumpfseitheben am Boden Videoanleitung

Durchführung Rumpfseitheben am Boden: Legen Sie sich auf die linke Seite, Beine ausstrecken. Die rechte Hand stemmen Sie in die Hüfte, der linke Ellenbogen ruht unter der Schulter auf dem Boden, den Unterarm ausstrecken. Heben Sie dann die Hüfte seitlich nach oben, bis Ihr Körper von Kopf bis Fuß eine gerade Linie bildet. Diese Position zwei Sekunden lang halten, danach den Körper langsam senken. Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu sehr abknicken. Nicht vergessen die Seiten zu wechseln!

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige