Rush Hour in der Wüste: Wer kann bei der Ralley Dakar mitfahren?

Frage: Können bei der Rallye Dakar Privatleute mitfahren? Und wie teuer ist das?
Philipp von Schmude, Jettingen
Rallye Dakar: Wer darf mitfahren?
Wer darf mitfahren?

Unsere Antwort:

Das Startgeld beträgt 10 000 Euro pro Person. Wer sich sechs Monate vorher anmeldet, bekommt in der Regel auch einen Startplatz unter den 200 Motorrädern, 160 Geländewagen und 60 Lkws. „Richtig teuer wird das Fahrzeug“, sagt Rallyefahrerin Jutta Kleinschmidt. „Ich brauche etwa jeden Tag einen Satz neuer Reifen.“ Allerdings: Wer ein gutes Ergebnis erreicht, macht Sponsoren auf sich aufmerksam, die einem beim nächsten Mal finanziell unter die Arme greifen können.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige