Frack des Tages

Unser Mann in Stilfragen
Stylespezialist Bernhard Roetzel

Style-Spezialist Bernhard Roetzel schreibt hier für uns über die besten Style-Blüten. Dieses Mal über den richtigen Frack

Wenn Sie wissen wollen, wie der Kenner Cut trägt, besorgen Sie sich einen Stapel englischer Society-Blätter. Auf den Seiten mit den Hochzeits-Reportagen zeigen Aristos und altes Geld, wie es geht. Denken Sie jedoch daran: Den Cut trägt man nur tagsüber – sprich: bis 18 Uhr. Optimal sind die geerbten Outfits aus den schönen, schweren Stoffen von Anno Tobak, einst maßgeschneidert für den Vater oder (noch viel besser) den Großvater und durch Teilnahme an mehr als vier Hochzeiten, diversen Taufen und Beerdigungen schon ganz gut abgetragen.

Ihre Vorfahren haben Ihnen so etwas Schönes nicht hinterlassen? Kein Problem, ein gutes, altes Stück aus einem Second-Hand-Laden erfüllt auch seinen Zweck. Bei den einschlägigen Londoner Adressen findet man immer was Passendes. Und hundertprozentig genau darf das antike Teil sowieso nicht sitzen – schließlich war Ihr Großvater damals bestimmt einen halben Kopf kleiner als Sie, stimmt’s?

Bernhard Roetzel, 35, ist der Men’s-Health-Experte für alle Stilfragen, Autor des Buches "Der Gentleman" und außerdem überzeugter Dandy.

Mehr zum Thema in MensHealth.de
Alle bisher erschienenen Styleblüten von Bernhard Roetzel unter MensHealth.de/styleblueten

Sponsored SectionAnzeige