SM: Sado-Maso-Spielchen

Sado-Maso-Spielchen für Anfänger
Sado-Maso-Spielchen für Anfänger

SM ist keine Abkürzung für "Seismographische Schwingungen". Aber Sie brauchen sich bei Sado-Maso-Spielchen nicht gleich in den bebensicheren Bunker verziehen, sondern können auch die erotischen Seiten von einem bisschen "Aaaaah..." und etwas "Bitte, bitte..." ausnützen:

SM FÜR ANFÄNGER
Wir verraten die Basics, mit denen Sie die Eruptionen Ihrer Liebsten auf der nach oben offenen Richterskala in ungeahnte Höhen treiben können.

SCHMERZEN: Sadomasochisten stehen nicht nur auf Schmerz. Sie schlafen auch auf herkömmliche Art miteinander, der SM-Anteil ist eine Erweiterung. Viele SMler können Schmerzen nichts abgewinnen. Ihre Spiele drehen sich nur um Macht und Unterwerfung.

Für manche Menschen steigern Schmerzen allerdings auch die sexuelle Lust. Dafür gibt es handfeste körperliche Gründe: Das Schmerzzentrum und das Lustzentrum liegen im Gehirn nah beieinander. Außerdem werden durch Schmerz im Gehirn Endorphine ausgeschüttet, opiumähnliche Hormonstoffe, die für einen Rauschzustand sorgen.

SCHLAGEN: Klingt fies – und damit es das nicht wird, sollte man sich vorher über das "Wie?" und "Wie hart?" verständigen. Feste Schläge mit der flachen Hand (Spanking) lassen eine getroffene Stelle lange brennen; leichtes Riemenpeitschen (Flagellation) eignet sich besonders für Neulinge. Wenn’s unangenehm wird, kann man die Session durch einen speziellen Sicherheitscode (Safeword) abbrechen. Beliebtes Safeword: Mayday.

FESSELSPIELE: Fesseln (Bondage) kann man mit Handschellen, Seilen oder Schals. Die Durchblutung muss immer gewährleistet sein, sonst werden Gliedmaßen gefühllos.

Profi-Tipp: Vor dem Fesseln sollte man seinen Partner kräftig einatmen lassen. Und wählen Sie eher teure, dafür aber gut gepolsterte Lederfesseln, die sind nämlich wesentlich bequemer.

SPIELE MIT DEM FEUER: Am bekanntesten ist die Variante, mit Kerzenwachs auf der Haut. Man sollte darauf achten, dass dafür weiße Stearinkerzen (Haushaltskerzen) verwendet werden. Ihr Schmelzpunkt liegt niedrig, das flüssige Wachs wird also nicht zu heiß. Beginnen Sie vorsichtig und mit kleinen Tropfen aus mindestens einem Meter Höhe.

SM-TOOLS: Haushaltsutensilien sind günstige Spielzeuge für heiße Einsätze. Die Wäscheleine macht begeistert alle Fesselspiele mit, schneidet aber ins Fleisch. Das Küchenhandtuch liebt die außerplanmäßigen Einsätze als Knebel. Die Wäscheklammer beißt in die Brustwarzen oder sonstwohin(tern). Der Kochlöffel ist auch talentierter Po-Versohler. Schals verdecken Augen. Haushaltsgummis britzeln an Blondies Bürzel.

Seite 8 von 8

Sponsored SectionAnzeige