Samsung Galaxy Note 2: Samsungs neues Smartphone-Tablet-Hybrid

Ab Oktober im Handel erhältlich
Neu beim Samsung Galaxy Note 2: Der S Pen

Angriff auf Apple? Das Galaxy Note 2 ist dünner, heller, größer – und quasi ein Handkino 2.0. Was es sonst noch kann

Groß, größer, Galaxy Note 2? Zum Start der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin hat Samsung das neue Smartphone-Tablet-Hybrid Galaxy Note 2 vorgestellt. Die Neuheit ist – neben der eher ungewöhnlichen Größe  – der so genannte S Pen.

Mit dem 14,1 cm (5,55 Zoll) großen HD Super AMOLED Display (1280x720 Pixel) mit einem 16:9 Bildverhältnis kann man nicht nur wunderbar Filme unterwegs schauen. Im Vergleich zum Vorgänger ist der Bildschirm dünner, heller und vor allem größer.

Neu: S Pen
Samsung liefert zu dem Galaxy Note 2 den sogennanten S Pen – einen Stift, mit dem die Bedienung auf dem Touchscreen noch einfacher wird. Mit der Air View-Funktion kann man außerdem über E-Mails, Bildergalerien oder Videos "schweben" und somit eine Vorschau des Inhalts abrufen, ohne eine neue Anwendung öffnen zu müssen.

Starker Pozessor
Mit dem leistungsstarken 1,6 GHz Quad-Core-Prozessor und der Multitasking-Fähigkeit können Sie mehrere Anwendungen gleichzeitig und schnell bearbeiten. Heißt konkret: Ein Fenster öffnen und an beliebiger Stelle positionieren, um zu surfen, dabei im Videoplayer den Lieblingsfilm laufen lassen und nebenbei am Telefon eine Wegbeschreibung diktieren.

Das Samsung Galaxy Note 2 hat eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine 1,9-Megapixel-Frontkamera. Mit der Kamera-Funktion "Best Faces" können einzelne Posen oder Gesichtsausdrücke aus Gruppenaufnahmen extrahiert werden.

Voraussichtlich wird das Smartphone im Oktober als 3G- oder LTE-Version mit einem integrierten Speicher von 16, 32 oder 64 Gigabyte in den Farben "Marble White" und "Titanium Grey" erhältlich sein. Ausgeliefert wird das Samsung Galaxy Note 2 mit dem neuen Android 4.1. Der Preis ist bislang noch nicht bekannt.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige