Über Beziehungsprobleme reden: Sanft Kritik üben

Beziehungsprobleme gibt es auch bei glücklichen Liebespaaren
Grund für sanfte Kritik: Auch glückliche Liebespaare können Beziehungsprobleme haben

Wie Sie per sanfter Kritik Ihrer Liebsten schonend erklären, dass ihre Beziehung optimierungsbedürftig ist

  • Beziehungsproblem: Sie ist im Bett zu langweilig. Sprechen Sie das Thema bloß nicht an, wenn Sie noch auf ihr liegen. „Schaffen Sie an einem anderen Tag eine gute Stimmung, etwa bei einem Glas Wein“, rät Gabriele Leipold, Paarberaterin aus München. Versuchen Sie, auf das Thema sexuelle Wünsche zu kommen – als Überleitung könnten Sie etwa sagen, dass ein Kollege nach Jahren herausgefunden hat, dass seine Frau auf SM steht. Sagen Sie dann: „Rate mal, worauf ich so stehe?“ Lassen Sie sich nicht anmerken, wenn sie es erraten hat. „Daraus kann der Mann auf die Bedürfnisse der Frau schließen“, so die Expertin. Im Anschluss an das Ratespiel geben Sie sich gegenseitig Feedback. Seien Sie offen und ehrlich. Der Aha-Effekt ist riesig – auch in ihr schlummern Bedürfnisse.
  • Beziehungsproblem: Sie hat in letzter Zeit zugenommen. Frauen verkraften Kritik an ihrer Figur meist gar nicht. Gehen Sie deshalb ein wenig subtiler vor: „Am besten ist es, etwa in der Küche zwei Fotos liegen zu lassen: eines von früher, auf dem sie noch schlank ist, und ein aktuelles“, so Leipold. „Sie muss selbst erkennen, dass sie zugenommen hat.“ Dann kommt sie ganz von allein auf die Frage, ob sie Ihnen noch gefällt. Antworten Sie dann bloß nicht mit Nein! Besser: „Früher hast du schon etwas fitter ausgesehen.“ Wenn Sie Ihre Liebste dann noch beim Abnehmen unterstützen, erreichen Sie Ihr Ziel, ohne sie vor den Kopf zu stoßen.
  • Beziehungsproblem: Sie kocht schlecht. Sie teilen sich die Hausarbeit, auch das Kochen. Aber am liebsten würden Sie sich immer alleine an den Herd stellen, denn sie kocht noch schlechter als der Däne aus der „Muppet-Show“. Lösung: Schenken Sie ihr einen Kochkurs, den Sie dann gemeinsam besuchen. Da lernt sie, wie es geht, und Sie erfahren sicher auch noch etwas Neues. Bestenfalls wird das Kochen zum gemeinsamen Hobby, das die Beziehung bereichert. Damit Ihre Liebste Sie fortan nicht mit kulinarischen Experimenten nervt, gehen Sie öfter mal gemeinsam in ein Restaurant. „So erfährt sie, was Ihnen schmeckt“, sagt die Expertin.
Seite 31 von 44

Sponsored SectionAnzeige