Beine: Schienbein-Kabelzüge

Schienbein-Kabelzüge Schritt 1
1 / 3 | Schienbein-Kabelzüge Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Schienbeinmuskel, Zehenstrecker

Durchführung Schienbein-Kabelzüge: Setzen Sie sich vor einen Kabelturm und hängen Sie den Zuggriff am rechten Fuß ein. Mit dem Fuß das Zugseil langsam und kontrolliert (in 2 bis 3 Sekunden) zum Körper ziehen, ohne dabei die Ferse zu heben. Ebenso langsam den Fuß wieder nach vorn kippen. Wechseln Sie die Seiten erst, wenn der Satz beendet ist.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kabelzug

Zurück zum Workout-Lexikon

Schienbein-Kabelzüge Schritt 2
2 / 3 | Schienbein-Kabelzüge Schritt 2

Durchführung Schienbein-Kabelzüge: Setzen Sie sich vor einen Kabelturm und hängen Sie den Zuggriff am rechten Fuß ein. Mit dem Fuß das Zugseil langsam und kontrolliert (in 2 bis 3 Sekunden) zum Körper ziehen, ohne dabei die Ferse zu heben. Ebenso langsam den Fuß wieder nach vorn kippen. Wechseln Sie die Seiten erst, wenn der Satz beendet ist.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kabelzug

Zurück zum Workout-Lexikon

Im Workout-Lexikon zeigen wir Ihnen die wichtigsten Übungen von A bis Z. Schienbein-Kabelzüge beanspruchen Schienbeinmuskel und Zehenstrecker. Mit dem Fuß das Zugseil langsam und kontrolliert (in 2 bis 3 Sekunden) zum Körper ziehen.
Schienbein-Kabelzüge Videoanleitung

Durchführung Schienbein-Kabelzüge: Setzen Sie sich vor einen Kabelturm und hängen Sie den Zuggriff am rechten Fuß ein. Mit dem Fuß das Zugseil langsam und kontrolliert (in 2 bis 3 Sekunden) zum Körper ziehen, ohne dabei die Ferse zu heben. Ebenso langsam den Fuß wieder nach vorn kippen. Wechseln Sie die Seiten erst, wenn der Satz beendet ist.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kabelzug

Zurück zum Workout-Lexikon

 
<< prev || next >>
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige