Minus 33 Kilo: Schlank dank Pizza

Mario hat 33 Kilo abgenommen
Mario (25 Jahre; 1,83 m) hat 33 Kilo abgenommen: vorher wog er 110 Kilo und nachher 77 Kilo

Die leckerste Abnehm-Strategie der Welt: Mario ließ es kulinarisch so richtig krachen – und nahm trotzdem in 6 Monaten mehr als 30 Kilo ab. Im Interview verrät er, wie ihm das gelang

Als Teenager waren Sie noch schlank. Warum haben Sie so viel zugenommen?
Als meine Frau und ich uns kennenlernten, haben wir aufgehört, darauf zu achten, was wir essen und ob wir uns genug bewegen. Wir verloren unsere Motivation. Dadurch haben wir beide etwa 30 Kilo zugenommen. Vor unserer Hochzeit 2014 wog ich noch mehr als 100 Kilo.
Was gab Ihnen die nötige Motivation abzunehmen?
Irgendwann merkte ich, dass ich nicht mehr mit meiner kleinen Tochter spielen konnte. Nach kleinen Anstrengungen wie Treppensteigen war ich völlig außer Atem. Mir war klar, dass ich was ändern musste.  
Wie stellten Sie Ihre Ernährung um?
Anfangs verzichtete ich ganz auf Kohlenhy­drate. Doch ich fühlte mich sehr schlapp, hatte wenig Energie. Jetzt ernähre ich mich immer noch low carb, verzichte aber nicht völlig auf Reis, Nudeln und Kartoffeln. Ich koche täglich frisch für die Familie, mit viel Gemüse und anderen gesunden Zutaten.
Mussten Sie beim Essen auf viele Dinge verzichten?
Meine Leibgerichte habe ich weiter ge­gessen, wie ich wollte, allerdings habe ich die Rezepte etwas abgewandelt, sodass sie nicht auf die Hüften schlagen. Pizza gibt’s bei uns typischerweise als Mittagessen. Morgens backe ich oft Pfann­kuchen mit Eiweiß­pulver, Mandelmilch, und Obst, aber ohne Zucker. Abends gibt es leckere Schinken-Cannelloni, gefüllt mit Frischkäse, Cocktail­tomaten und Paprika.
Welche Sportart hat Ihnen geholfen abzunehmen?
Ich habe mit Laufen angefangen, nur leider kam ich erst einmal nicht sehr weit. Doch mit der Zeit stellten sich die Erfolge ein. Dann meldete ich mich auch in einem Fitness-Studio an. Heute spiele ich 3-mal die Woche Fußball, trainiere im Gym und mache zu Hause Übungen mit dem eigenen Körpergewicht.
Wie reagierten Ihre Mitmenschen auf die verlorenen Kilos?
Anfangs waren die Reaktionen durchweg positiv. Jeder hat mich gelobt. Aber als das Gewicht unter 80 Kilo kam, wurden einige skeptisch und sagten, es sähe nicht mehr gesund aus, ich solle nicht zu dünn werden.
Nur 6 Monate dauerte Ihre Transformation. Hatten Sie dabei gar
keine Rückschläge?

Eigentlich nicht. Zwar hatte ich nach Weihnachten mal 5 Kilo mehr drauf, die waren aber schnell wieder runter und mein Idealgewicht erreicht. Jetzt helfe ich meiner Frau dabei, ebenfalls ab­zunehmen. Ich koche nicht nur für sie, sondern gebe ihr auch Tipps für die Übungen.

Marios liebstes Fitness-Gericht: Pizza mit Tunfisch-Teig
Normalerweise wird die italienische Speziali­tät mit einem Hefeteig zubereitet. Doch der enthält durch das Mehl viele Kohlenhydrate. Mario kam auf eine schlaue Methode, um den Proteinanteil zu erhöhen und dadurch Körperfett ab- und Muskeln aufzubauen.

Zutaten für den Teig für 2 Personen
2 Dosen Tunfisch
2 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung
Die Teigzutaten gut vermischen und die Masse auf ein Backblech streichen. Bei 180 Grad für 10 bis 15 Minuten im Ofen backen. Danach den Pizzaboden je nach Geschmack mit Tomaten, Käse und anderen Zutaten belegen und dann noch mal für 15 bis 20 Minuten in den Backofen schieben.

Nährwerte pro Person, ohne Belag
243 Kalorien
45 g Eiweiß
1 g Kohlenhydrate
7 g Fett

Seite 8 von 37

Sponsored SectionAnzeige