Weihnachtsnascherei: Schlank durch die Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit lauern viele Versuchungen
In der Weihnachtszeit locken viele Versuchungen, die auf die Linie schlagen

Mit ein paar Tipps kommen Sie trotz zahlreicher Verlockungen schlank durch die Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit locken süße Versuchungen an jeder Ecke. Aber keine Sorge, für Sie ist das ab jetzt kein Problem mehr. Mit diesen Tipps vom A.O.T. Institut für Zuckerentwöhnung können Sie reuelos genießen und kommen schlank durch die Weihnachtszeitohne und zusätzliche Pfunde ins nächste Jahr.

Nüsse statt Nikolaus
Schoko-Nikoläuse, Lebkuchenherzen, Marzipanbrote und Butterstollen – an jeder Ecke locken nun die süßen Versuchungen. Sie brauchen nicht komplett "Nein" sagen, steigen Sie einfach auf gesunde Alternativen um: Nüsse, Printen mit Honig oder Lebkuchen mit Rohrzucker sind in Maßen kein Problem.

Zuckerfreie Weihnachtsbäckerei
Wenn Sie mal wieder den Mixer für Ihre Lieben schwingen, verzichten Sie doch einfach auf den ungesunden Zucker. Nehmen Sie zum Süßen des Gebäcks stattdessen Apfel- oder Birnendicksaft, Yacun Sirup, den Zuckerersatz Stevia oder Honig.

Kein Alkohol, kein Zucker, keine Peinlichkeiten
Wer bei der Weihnachtsfeier auf Alkohol verzichtet, spart sich nicht nur Unmengen an Zucker, sondern vermeidet auch eventuelle Peinlichkeiten. Denn nicht selten nehmen solche Feiern ein feuchtfröhliches Ende. Sorgen Sie lieber nüchtern für Stimmung.

Fruchtpunsch statt Glühwein
Auf dem Weihnachtsmarkt ein, zwei Gläser Glühwein trinken – wer macht das nicht gerne? Doch Alkohol besteht weitgehend aus Zucker. Deswegen lieber auf alkoholfreien Fruchtpunsch umsteigen. Statt gebrannten Mandeln schmecken dazu warme Maroni oder ein Bratapfel.

Was Gesundes zum Abrunden
Wer am Heiligabend nach der üppigen Gans ein leichtes Dessert sucht, sollte es einmal mit einem Obstsalat, einer Brombeercreme oder einem Zwetschgen-Mohn-Pudding probieren – alles ohne Zucker. Sie mögen es lieber Herzhaft? Probieren Sie es mit einer Käseplatte.

Neugierig geworden? Von diesen Leckereien sollten Sie außerdem die Finger lassen. Oder fehlt Ihnen möglicherweise noch das passende Geschenk für Ihre Süße? Sie können auch einen Blick in unseren erotischen Adventskalender werfen für ein paar besondere Anregungen.

Sponsored SectionAnzeige