Schulterbeschwerden: Schmerzen in der Schulter?

Frage: Warum haben eigentlich so viele Sportler Probleme mit ihrer Schulter?
anonym, per E-Mail
Schmerzen in der Schulter?
Viele heftige und schnelle Über-Kopf-Bewegungen sind Gift für die Schulter

Unsere Antwort:

"Die Schulter ist das beweglichste aller Gelenke und nur durch das Schlüsselbein am Brustkorb befestigt – und durch Muskeln. Schon kleinste Ungleichgewichte im Muskelkorsett können zu schmerzhaften Problemen führen. Deswegen trainiere ich die Schultern oft", sagt Moritz Tellmann, Arzt, Personal Trainer und Fitness-Model. Das sollten Sie auch tun – und den großen Brust- sowie den breiten Rückenmuskel gleich mit, denn auch sie stabilisieren die Schulter.

Besonders häufig sind die Reizung der Supraspinatussehne und eine Überlastung oder Verkalkung der Bizepssehne. Beides löst einen stechenden Schmerz beim Heben des Armes zur Seite und über Kopf aus. Noch eindeutiger ist die Diagnose im Fall einer ausgekugelten Schulter oder bei Gelenkbrüchen. Diese führen oft zu schmerzbedingter Bewegungseinschränkung. Damit müssen Sie zum Arzt gehen.

"Wenn Patienten fragen, ob Sie mit ihrer schmerzenden Schulter noch trainieren dürfen, stelle ich folgende Gegenfragen: 'Hatten Sie einen Unfall? Gibt es Bewegungen, mit denen Sie den Schmerz auslösen können? Können Sie die Schulter noch voll bewegen?' Wenn Sie die ersten beiden Fragen mit nein, die dritte mit ja beantworten können, dann dürfen Sie weiterhin moderat trainieren, ohne in den Schmerz hineinzuarbeiten", sagt Tellmann. "Als Arzt würde ich Ihnen übrigens raten: Nehmen Sie 4 bis 10 Tage lang Tabletten mit dem Wirkstoff Diclofenac. Keine Besserung? Ab zum Doc!

Natürlich gibt es immer auch spezielle Bewegungen oder Übungen, die für die Schulter Gift sind. Dazu zählen beispielsweise heftige, schnelle Über-Kopf-Bewegungen wie Speerwurf oder geschwungene Klimmzüge (Kipping-Pull-ups). Auch bei Stützbewegungen wie Liegestützen kann man viel falsch machen – da sollten die Arme eng am Körper sein. Allgemein ist alles schlecht, was bei der Ausführung Schmerzen bereitet.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige