Geschlechtsverkehr: Schnelle Nummer

Nach drei Minuten und einer Sekunde war er am Ziel
Wer immer zu schnell kommt, sollte regelmäßig masturbieren

Durchschnittlicher Sex dauert drei Minuten und eine Sekunde. Mit Training klappt's länger

Drei Minuten ...
... und eine Sekunde dauert Geschlechtsverkehr im Durchschnitt. Bei einem vorzeitigen Samenerguss ist der Spaß noch ein wenig schneller vorbei. Lustvollstes Gegenmittel: Masturbieren Sie täglich 15 Minuten mit Gleitmittel – dann gewöhnt sich der Penis an vaginaähnliche Bedingungen.

21 Millionen Samenzellen ...
... von ursprünglich 300 Millionen, die bei der Ejakulation den Marsch in eine ungewisse Zukunft angetreten haben (maximal eine kommt durch), befinden sich auch nach 24 Stunden noch in der Vagina. Anders ausgedrückt: Wenn Sie abends Sex haben, werden morgens noch 60 Millionen muntere Spermien Ihre Liebste ins Büro begleiten, und immerhin noch 21 Millionen werden abends wieder mit ihr nach Hause zurückkehren (und später möglicherweise noch neue Gesellschaft bekommen).

1,5 Liter Speichel ...
... produzieren Drüsen täglich. Der dient nicht nur den Fußballprofis zum Ausspucken, sondern unterstützt Verdauung und Infektabwehr. Bei Mundtrockenheit helfen Lutschtabletten mit Kochsalz und Natron.

Seite 35 von 85

Sponsored SectionAnzeige