Vorbeugung: Schützt Salzwasser vor Schnupfen?

Frage: Helfen Salzwasser-Sprays tatsächlich bei Schnupfen?
Christian Binder, Berlin
Salzwasser kann als vorbeugende Maßnahme eingesetzt werden

Unsere Antwort:

Bernhard Junge-Hülsing, HNO-Arzt aus Starnberg, sagt: "Solche Sprays wirken bei kalter Witterung und trockener Heizungsluft vor allem vorbeugend, denn feuchte Schleimhäute sind widerstandsfähiger gegen Viren. Wenn man erkältet ist, helfen sie aber auch: Man sollte ein befeuchtendes parallel zum abschwellenden Spray verwenden, um die angegriffene Schleimhaut zu pflegen. Das abschwellende setzt man nach einigen Tagen ab, das befeuchtende benutzt man weiter."

Aber Vorsicht: Verwenden Sie abschwellende Medikamente zu lange, trocknen die Wirkstoffe auf Dauer die Nasenschleimhaut aus. Als Gegenreaktion schwillt die gereizte Schleimhaut an, um die Durchblutung zu steigern. Dann bekommt man irgendwann gar keine Luft mehr durch die Nase. So entsteht schnell ein Teufelskreis.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige