Bergkulissen der Jungfrau-Region: Schweizer Heiligtum im Berner Oberland

Snow-Boarder in der Halfpipe
1 / 12 | Snow-Boarder in der Halfpipe

Seit über 100 Jahren der Klassiker des Alpentourismus: Das Berner Oberland. Wer bereit ist, etwas mehr als üblich zu zahlen, bekommt eine atemberaubende Kulisse geboten

In der Superpipe: Snow-Boarden in Grindelwald-First

Grindelwald-First ist eines der drei Skigebietes des Ski-Verbundes Jungfrau

44 Anlagen und 213 Kilometer Piste: Die Skigebiete der Jungfrauen-Region bestehen aus den drei Einheiten, Kleine Scheidegg-Männlichen – Grindelwald-First – Mürren-Schilthorn. Dabei sollten sich auch amitionierte Skifahrer für ein Skigebiet jeweils einen Tag Zeit nehmen. Denn wer von einem ins andere Gebiet möchte, benötigt relativ viel Zeit.

Verschneite Landschaft am Wetterhorn
2 / 12 | Verschneite Landschaft am Wetterhorn

Skigebiet Grindelwald-First: Verschneite Landschaft am Wetterhorn

Durch seine Höhe ist das Skigebiet Grindelwald-First verhältnismäßig schneesicher
Die Forschungs- und Aussichtsstation
3 / 12 | Die Forschungs- und Aussichtsstation "Sphinx"

Top of Europe: Zwischen Mönch und Jungfrau

Blick auf die Forschungs- und Aussichtsstation "Sphinx" auf dem Jungfernjoch
4 / 12 | Blick auf den Aletschgletscher

Gletscherblick: Auf dem Plateau

Blick vom Plateau, einem Aussichtsareal außerhalb der Bergstation, auf den Aletschgletscher
5 / 12 | Sphinx und Aletschgletscher

Vogelblick: Die Sphinx

Luftfoto von Norden auf die Bergstation Sphinx und im Hintergrund auf den Aletschgletscher, mit über 20 Kilometern der längste der Alpen

Die Station mit seiner astronomischen Kuppel wurde erst 1996 eingeweiht und liegt mit 3571 Meter etwa 100 Meter höher als die restlichen Gebäude auf dem Jungfernjoch.

6 / 12 | Aletschgletscher

Gletscherwelt: Im ewigen Eis

Der Aletschgletscher nährt sich von einer Reihe von Drei- und Viertausendern, auf deren Spitzen der Schnee auch im Sommer nicht abtaut
7 / 12 | Forschungsstation Sphinx

Über dem Jungefernjoch: 3571 Meter hoch

Blick auf die Forschungsstation Sphinx von unten
8 / 12 | Eispalast auf dem Jungfernjoch

Kalte Ausstellung: Eispalast

Wer sich rutschsicher und nicht klaustrophobisch fühlt, kann sich das ewige Eis auch von innen anschauen

Der Boden, die Wände, die Decke, alles aus Eis. Aus natürlichem Gletschereis wohlgemerkt. man sieht die kleinen Verunreinigungen mit Geröll, Ton und Sand das Eis schimmert blau. Die Ausstellungsgegenstände im Eispalast erscheinen ein wenig schwülstig, aber Schwäne aus Eis sind, nun ja, glücklicherweise nicht so häufig anzutreffen.

9 / 12 | Eiger, Mönch und Jungfrau

Schweizer Heiligtum: Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau

In der Eigernordwand (links) haben schon Dutzende ihr Bergsteigerleben gelassen. Und es hört nicht auf

Der Film hat die ohnehin schon große Popularität der berühmtesten (und tödlichsten) Felswand der Welt zusätzlich angefeuert. In den Kinos der Region läuft der Film voraussichtlich in Endlosschleife, quasi als Schweizer Version der Rocky Horror Picture Show.

10 / 12 | Der Jungfraubahn fährt entlang der Kulisse Eiger, Mönch und Jungfrau die Dörfer der Region ab. Im Hintergrund Eiger und Mönch

Fahrt durch die Bergwelt

Der Jungfraubahn fährt entlang der Kulisse Eiger, Mönch und Jungfrau die Dörfer der Region ab und bringt auch Skifahrer auf den Berg

Heute wäre ein solcher Eingriff in die sensible Hochgebirgswelt vermutlich nicht mehr möglich. Doch für den Bergsteigeunkundigen Touristen ist es ein Glück, dass sich die Schweizer vor etwa 100 Jahren dazu entschieden, ein großes langes Loch durch ihre bekanntesten Berge zu bohren, um darin bequem mit der Eisenbahn in die Höhe zu fahren.

11 / 12 | Grindelwald in der Abenddämmerung. Im Hintergrund: das Wetterhorn

Grindelwald: Skifahren mit den Schönen und den Reichen

Grindelwald ist in aller Welt bekannt. Das erkennt man allein schon an den zahlreichen Hinweisschildern auf japanisch

Es ist nicht das größte Skigebiet der Alpen, aber es ist eines der spektakulärsten hinsichtlich der Berg-Panoramen.

12 / 12 | Skigebiet Kleine Scheidegg-Männlichen. Im Hintergrund Mönch und Jungfrau

Ski-Spaß: Kleine Scheidegg-Männlichen

Kleine Scheidegg-Männlichen ist das zentrale Skigebiet in der Region
 
Seite 12 von 34
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige