Warum Partner fremdgehen: Seitensprung aus reiner Lust

Jugendliche benutzen beim Sex oft keine Kondome
Nett muss ein Seitensprung-Partner nicht sein – aber attraktiv

Statt tiefer Gefühle sind bei Seitensprüngen nur gutes Aussehen und Leidenschaft gefragt

Fremdgehen hat offenbar zumeist eine höchst oberflächliche Ursache: Sobald der potenzielle Seitensprung-Partner hübscher ist als der eigene, werden 60 Prozent der Frauen und Männer schwach, so eine Umfrage der Partneragentur Lovepoint. Das passt zu dem, was sich die Befragten von einem Seitensprung versprechen: Drei Viertel wollen reine Lust erleben. Tiefere Gefühle spielen dagegen lediglich bei einem Viertel eine Rolle.

Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Frauen ihren Männern bestimmte erotische Wünsche zumindest ab und zu erfüllen, so die Umfrage. Dafür sind immerhin 58 Prozent der Männer bereit, auf häufigen Sex in der Beziehung zu verzichten. Hingegen empfinden nur (oder immerhin) 40 Prozent der Frauen hemmungslosen Sex als wichtig für ihre Beziehung.

Sponsored SectionAnzeige