Schultern: Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel

Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Schritt 1
1 / 3 | Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Deltamuskeln, Kapuzenmuskel (Trapezmuskel / Trapezius)

Durchführung Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Mit einer Kurzhantel in der rechten Hand stehen Sie aufrecht, Füße schulterbreit auseinander. Der rechte Arm hängt gerade, jedoch nicht durchgedrückt, an der Seite herunter, die Handfläche zeigt zum Körper. Langsam den rechten Arm zur Seite heben, bis er sich parallel zum Boden befindet. Nach einem Satz die linke Seite trainieren. Profi-Tipp: Senken Sie die Hantel bei der Abwärtsbewegung nur bis ungefähr 30 Zentimeter vom Oberschenkel entfernt.

Wichtig bei Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Winkeln Sie die Ellenbogen während der Bewegung leicht an, um den unteren Rücken zu entlasten. Halten Sie den Ellenbogen während der Bewegung immer leicht gebeugt, um die Ellenbogengelenke nicht zu überlasten. Schwingen Sie nicht mit dem Oberkörper, sondern halten Sie den Rücken möglichst gerade.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Schritt 2
2 / 3 | Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Schritt 2

Durchführung Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Mit einer Kurzhantel in der rechten Hand stehen Sie aufrecht, Füße schulterbreit auseinander. Der rechte Arm hängt gerade, jedoch nicht durchgedrückt, an der Seite herunter, die Handfläche zeigt zum Körper. Langsam den rechten Arm zur Seite heben, bis er sich parallel zum Boden befindet. Nach einem Satz die linke Seite trainieren. Profi-Tipp: Senken Sie die Hantel bei der Abwärtsbewegung nur bis ungefähr 30 Zentimeter vom Oberschenkel entfernt.

Wichtig bei Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Winkeln Sie die Ellenbogen während der Bewegung leicht an, um den unteren Rücken zu entlasten. Halten Sie den Ellenbogen während der Bewegung immer leicht gebeugt, um die Ellenbogengelenke nicht zu überlasten. Schwingen Sie nicht mit dem Oberkörper, sondern halten Sie den Rücken möglichst gerade.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Videoanleitung
Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel Videoanleitung

Durchführung Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Mit einer Kurzhantel in der rechten Hand stehen Sie aufrecht, Füße schulterbreit auseinander. Der rechte Arm hängt gerade, jedoch nicht durchgedrückt, an der Seite herunter, die Handfläche zeigt zum Körper. Langsam den rechten Arm zur Seite heben, bis er sich parallel zum Boden befindet. Nach einem Satz die linke Seite trainieren. Profi-Tipp: Senken Sie die Hantel bei der Abwärtsbewegung nur bis ungefähr 30 Zentimeter vom Oberschenkel entfernt.

Wichtig bei Seitheben, einarmiges, mit Kurzhantel: Winkeln Sie die Ellenbogen während der Bewegung leicht an, um den unteren Rücken zu entlasten. Halten Sie den Ellenbogen während der Bewegung immer leicht gebeugt, um die Ellenbogengelenke nicht zu überlasten. Schwingen Sie nicht mit dem Oberkörper, sondern halten Sie den Rücken möglichst gerade.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige