Gefährlicher Vollzug: Sex ohne Risiko

Man sollte es nicht zu wild treiben
Wenn im Bett mal ein Unfall passiert, ist schnelles Handeln angesagt

Autsch! Manchmal kann es im Bett recht gefährlich werden. So klappts mit Safer Sex

Penisbruch
Die Bindegewebskapsel, die die Schwellkörper des Penis umgibt, reißt. „Meistens ist dabei ein peitschenhiebähnlicher Knall zu hören“, sagt Dr. Oliver Walden, Oberarzt der Klinik für Urologie in Lübeck. Danach erschlafft der Penis, schwillt stark an und färbt sich violett. Erste Hilfe Ab ins Krankenhaus! „Pressen Sie den Penis auf dem Weg mit der Hand zusammen und kühlen Sie ihn mit Eis, das hemmt die Schwellung“, erklärt Walden. Bei schneller Behandlung kann der Penis in der Regel wieder voll hergestellt werden. Ansonsten können Erektionsstörungen, Impotenz oder auch eine Krümmung zurückbleiben. Vorbeugung Versuchen Sie bei heftigen Stößen, den Penis nie völlig herausgleiten zu lassen, denn dann wäre die Gefahr eines Zusammenstoßes mit dem Beckenknochen Ihrer Partnerin am höchsten.

Riss des Penisbändchens
Ärzte sagen Frenulumeinriss, wenn das Bändchen, das Vorhaut und Unterseite der Eichel verbindet, reißt. Ist es von Geburt an oder nach einer Eichel- oder Vorhautentzündung verkürzt, reißt es beim Verkehr schneller ein, besonders, wenn die Vorhaut ruppig zurückgezogen wird. Walden: „Meistens blutet es dann kurz, aber heftig.“ Erste Hilfe Bloß nichts anfassen! „Trotz Blutung ist der Riss nicht so schlimm, die Schmerzen klingen schnell ab“, so der Urologe. Gehen Sie spätestens am nächsten Tag zum Arzt, der das Bändchen mit einer simplen Operation und Ersatzmaterial aus der Penisschafthaut repariert. Ohne Behandlung vernarbt es mit der Zeit und verkürzt sich weiter. Vorbeugung Nehmen Sie Gleitcreme, wenn Ihre Partnerin trocken oder sehr eng ist. Und lassen Sie sich ruhig mal von einem Urologen durchchecken.

Wunde Stellen
„Bei mehr als dreimal ausgiebigem Sex am Tag kann sich die Haut an empfindlichen Stellen wund reiben“, sagt Walden. Erste Hilfe Wundsalbe (etwa Betaisodona aus der Apotheke) oder Kamillenheilbad lindern Schmerzen. Damit sich die Haut regenerieren kann, haben Sie 48 Stunden Reibungsverbot. Vorbeugung Treiben Sie es ruhig wild, aber nicht zu häufig! Zweimal pro Tag reicht doch, oder?

Latex-Allergie
Menschen, die überempfindlich auf Kondome reagieren, haben oft auch andere Allergien oder häufigen Kontakt mit Latex-Produkten (wie Ärzte, Krankenpfleger, Reinigungspersonal). Erste Hilfe Das Präservativ sofort entfernen! „Bei heftigen Symptomen, wie starken Asthma-Anfällen oder einem anaphylaktischen Schock, besser gleich den Notarzt alarmieren“, erklärt Dr. Bernadette Eberlein-König, Oberärztin von der Klinik für Dermatologie und Allergologie in München. Leichte Reaktionen, wie heuschnupfenähnliche Symptome oder Hautausschlag, klingen meistens schnell ab. Vorbeugung Lassen Sie bei einem Arzt einen Test durchführen. Ist eine Latexallergie diagnostiziert, benutzen Sie nur noch latexfreie Überzieher (etwa Durex avanti).

Herzinfarkt
Der schlimmste Fall beim Sex: Durch ein verstopftes Herzkranzgefäß wird die Sauerstoffzufuhr des Herzens unterbrochen. Ein Teil des Herzmuskels stirbt ab. „Wissenschaftler vermuten, dass körperliche Anstrengung oder Ausschüttung von Stresshormonen beim Sex Ursache für den Herzinfarkt ist“, sagt Dr. Holger Reinecke von der Klinik für Kardiologie in Münster. Erste Hilfe „Starkes, brennendes Stechen in der Brust, Schmerzausstrahlung im linken Arm, schwere Atemnot sind erste Anzeichen für einen Herzinfarkt“, sagt Reinecke. Rufen Sie sofort einen Notarzt. Kann der das verstopfte Herzkranzgefäß schnell öffnen, sodass das Herz wieder mit Sauerstoff versorgt wird, bleiben in der Regel kaum Beeinträchtigungen zurück. Vorbeugung Ernähren Sie sich gesund und hören Sie auf zu rauchen (wenn Sie’s nicht schon längst getan haben). Der Experte: „Menschen mit schwerer Herzerkrankung sollten beim Sex die passive Rolle übernehmen.“ Alle anderen sollten viel Sport treiben – außerhalb des Bettes.

Sponsored SectionAnzeige