Belastung im Job: Sexflaute durch Stress

Lassen Sie sich nicht stressen
Ganz sicher: Dieser Mann ist im Stress

Zu viel Stress bei der Arbeit bedeutet für viele Männer Unlust oder sogar Impotenz

Männer leiden so sehr unter Arbeitstress, dass jeder sechste weniger Lust auf Sex hat und fünf Prozent sogar impotent werden, so eine britische Studie. Danach greift gut ein Drittel regelmäßig zur Flasche. Jeder Fünfte hat gelegentlich aggressive Ausbrüche, ebenso viele leiden unter Depressionen und mehr als ein Drittel kann nicht mehr richtig schlafen. Laut einer Umfrage unter 2200 Männern haben vor allem Banker mit diesen Stresssymptomen zu kämpfen.

„Die Arbeitsplätze sind heute unsicherer als jemals zuvor und die Leute machen Überstunden“, vermutet Studienleiter Cary Cooper von der Uni Lancaster als Grund. „Stressbedingte Krankheiten sind bei Männern übrigens verbreiteter als bei Frauen. Vielleicht haben sie bessere Bewältigungsstrategien.“ Coopers Erklärung: „Männer gehen eher in die Kneipe und sitzen ihre Probleme aus als mit jemandem darüber zu sprechen.“

Sponsored SectionAnzeige