Liebesspiele: Sextipps für jede Zeitspanne

Wenn Sie Ihrer Partnerin einheizen wollen, dann küssen Sie sie am Nacken
Der Hals einer Frauen ist eine sehr empfindliche Zone

So schaffen Sie es, Sex mit Ihrer Partnerin zu genießen – egal ob beim Quickie oder die ganze Nacht lang

60 Sekunden: Jetzt muss es fix gehen: Hose runter, Rock hoch! "Frauen macht es heiß, wenn der Slip zur Seite geschoben wird", erklärt Autorin Anne West aus Hamburg (Sag Luder zu mir, zirka neun Euro). Flüstern Sie in ihr linkes Ohr: Das spricht die emotionale Gehirnhälfte an.

Fünf Minuten: Küssen Sie ihren Nacken und Hals beim Ausziehen – das heizt an. Beste Stellung: Sie kniet, Sie hocken dahinter. So verringert sich der Winkel des Penis. Das erhöht den Druck auf den Schaft und stimuliert schnell ihren G-Punkt. Reicht es nicht, helfen Sie mit der Hand nach.

Halbe Stunde: Das Vorspiel sollte nicht mehr als acht Minuten dauern:

  1. Ihre Augen verbinden
  2. Sie bis auf den Slip ausziehen
  3. Sie auf einen Stuhl mit Lehne setzten (die Arme darauf ablegen, die Handoberflächen zeigen nach oben)
  4. Mit einer Feder streicheln
  5. Ihre Erregung in ihre Hand geben. Dann tauschen Sie die Plätze und dringen sanft ein. "Druck und Tempo konstant halten, Frauen mögen es, wenn sie kurz vor dem Orgasmus stehen", sagt Expertin West.

Die ganze Nacht: Stärken Sie sich – Sie werden Kraft brauchen. West: "Am besten mit Häppchen füttern, an Fingern lutschen." Dann massieren Sie sich mit viel Öl (ruhig eine Stunde). Gönnen Sie sich zwischendurch weitere Snack-Pausen. Als erotische Abwechslung sind Fußmassagen ideal. Am Ende der Nacht Schwarz-Weiß-Fotos machen, so bleibt sie unvergesslich.

Noch ein paar Sex-Tipps gefällig? Im Flirt-Guide verraten wir Ihnen, wie Sie am besten eine Frau kennenlernen. In unserem Lexikon Frau erfahren Sie, worauf Frauen besonders abfahren, und der Liebes Guide erklärt Ihnen, wie ein Beziehung lange hält.

Sponsored SectionAnzeige