Italien-Klassiker mit Shirataki: Shirataki mit Pesto

Pesto mit Basilikum und Pinienkernen
Ein selbst gemachtes grünes Pesto passt perfekt zu Shirataki-Nudeln

Pesto ohne Pasta? Sie werden es bei dieser Version kaum merken, dass Sie keine original italienischen Nudeln essen. Denn heute gibt es die kalorienarmen Shirataki-Nudeln dazu

Zutaten

  • 240 Gramm frische Basilikum Blätter
  • 60 Gramm frische Petersilien Blätter
  • 30 Gramm geriebener Parmesan-Käse
  • 125 ml gekühltes Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 Gramm Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken
  • 225 Gramm grüne Bohnen
  • 1 Packung Shirataki Nudeln

So wird es gemacht:

  1. Basilikum und Petersilie in einer Küchenmaschine kombinieren mischen bis sich eine Paste ergibt.
  2. Fügen Sie Käse, Olivenöl, Knoblauch und die Pinienkerne hinzu. Erneut mischen bis die Mixtur zu einer cremigen Paste geworden ist, salzen und pfeffern.
  3. Kochen Sie die grünen Bohnen für 2 bis 3 Minuten in kochendem, gesalzten Wasser. Anschließend rauslöffeln, zügig in Eiswasser legen und abgießen. Jetzt die Nudeln 30 Sekunden kochen, abgießen und in eine Schüssel geben. Geben Sie Pesto und grüne Bohnen hinzu, mischen Sie alles gut durch. Reiben Sie Extra-Käse obendrauf und servieren Sie sofort.
Seite 14 von 21

Anzeige
Sponsored Section Anzeige