Mineralstoffe: Sind Algen gesund?

Frage: Als Salat-Fanatiker bin ich immer auf der Suche nach neuen Variationsmöglichkeiten. Ein Freund hat mir jetzt Algen empfohlen. Sind die wirklich so gesund?
Gary Geissler, Esslingen
Sind Algen gesund?
Frische Algen passen gut zu Salaten, Suppen und Gemüsegerichten

Unsere Antwort:

In der Tat! Die grünen Blätter aus den Tiefen des Meeres sind gute Mineralstofflieferanten. Sie enthalten neben Jod und Zink auch Vitamine und Eiweiß. Gut zu Salaten, Suppen und Gemüsegerichten passen zum Beispiel so genannte Arame-Algen. Wer seine tägliche Algenportion nicht selbst zusammentauchen will oder kann, sollte auf getrocknetes Material aus Japan zurückgreifen (u.a. in Naturkostläden erhältlich). Frische Algen gibt es nur selten zu kaufen – am ehesten wird man in gut sortierten Fischabteilungen großer Kaufhäuse fündig.

Da Algen viel Jod liefern, sollte man sie – gerade bei den ersten Experimenten – sparsam verwenden: Gewürz statt Gemüse heißt die gesunde Devise. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt als Tagesdosis 0,2 mg Jod – wieviel in den Algen steckt, steht meist auf der Packung.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige