5. Teil – Kraft: Sit-up

Sit-up
Wie viele Sit-ups schaffen Sie?

So bestimmen Sie die Kraft der Bauch- und Hüftbeugemuskulatur

WICHTIG: Verzichten Sie bei Rückenbeschwerden auf diese Übung!

So wird gemessen:

  • Legen Sie sich auf den Rücken und stellen Sie die Füße auf den Boden.
  • Winkeln Sie die Knie zirka 90 Grad an.
  • Halten Sie die Hände an den
    Schläfen oder verschränken Sie sie im Nacken.
  • Die Füße werden fixiert, zum Beispiel durch einen Helfer.
  • Heben Sie den Oberkörper, bis die Ellenbogen die Knie oder die Oberschenkel berühren.
  • Senken Sie anschließend den
    Oberkörper wieder ab, bis die Schulterblätter den Boden berühren.

So wird bewertet:

  • Führen Sie innerhalb von 40 Sekunden möglichst viele Sit-Ups durch.
  • Lassen Sie von einem Helfer die Anzahl der korrekten Wiederholungen bewerten.

Auswertung: Normwerte für Männer

Normdaten Sit-up (Männer)

Auswertung Sit-up: Normwerte für Männer (zur Vergrößerung der Tabelle bitte auf das Pluszeichen oben rechts im Bild klicken)

Auswertung: Normwerte für Frauen

Normdaten Sit-up (Frauen)

Auswertung Sit-up: Normwerte für Männer (zur Vergrößerung der Tabelle bitte auf das Pluszeichen oben rechts im Bild klicken)

Seite 5 von 6

Sponsored SectionAnzeige