Unvergänglicher Stil: Smoking, please!

Die Fliege ist beim Smoking der Kragenschmuck der Wahl

Passt der Smoking noch in unsere Zeit? Klar, mit diesen Tipps schon

Welche modischen Details machen einen Smoking aus?
Typische Kennzeichen sind das seidenbesetzte Revers und die Hose mit dem Seidenstreifen – dem Galon. Beim Jackett haben Sie die Wahl zwischen steigendem Revers und dem edlen Schalkragen.

Gilt der Kummerbund heutzutage noch als zeitgemäß?
Unter modischen Aspekten betrachtet, brauchen Sie ihn nicht mehr anzulegen. Auch die meisten Designer lassen den Smoking inzwischen unten ohne tragen.

Wird die Krawatte zum Smoking als Fauxpas gewertet?
Wie so viele einstige Todsünden ist auch die zum Smoking getragene Krawatte salonfähig geworden. Sollten Sie sich doch für eine Fliege entscheiden, beweisen Sie Fingerfertigkeit und binden sie selbst.

Muss man zu einem Smoking immer Lackschuhe tragen?
Wenn Sie zu den Traditionalisten gehören, auf jeden Fall. Und zwar einen Pumps mit Seidenschleife. Alle anderen halten es wie P. Diddy und tragen schwarze Loafers.

Sponsored SectionAnzeige