Kunststücke im Schnee: Snowboard-Tricks von Profi Christophe Schmidt

Die Snowboard-Tricks vom Profi
Die Snowboard-Tricks vom Profi 22 Bilder

Auch für Überflieger gibt es Regeln: Snowboard-Ass Christophe Schmidt erklärt, wie Sie bei Ihren ersten Sprüngen alles richtig machen

Nur wer den richtigen Biss hat, der kommt beim Snowboarden hoch hinaus. So wie Christophe Schmidt, der deutsche Olympia-Hoffnungsträger in der Halfpipe. Der gebürtige Münchener zählt zur Weltspitze der Freestyle-Boarder. Seine ersten Sprünge absolvierte der heute 26-Jährige bereits mit 11 Jahren – nur 1 Woche nachdem er mit dem Snowboarden angefangen hatte. "Mich hat sofort der Ehrgeiz gepackt, mehr als nur fahren lernen zu wollen", erzählt er.

Nach dem Abitur stürzte sich Christophe ins Profi-Geschäft, die Halfpipe entwickelte sich zu seiner Parade-Disziplin. 2003 wurde er in der steilen, ungefähr 7 Meter hohen Schneerinne Junioren- Weltmeister, bei den Olympischen Spielen 2006 erreichte er Platz 8. Im kanadischen Vancouver, wo im Februar die nächsten Winterspiele stattfinden, will er erneut ganz vorn landen. Damit auch Sie den Absprung schaffen, erläutert Ihnen Christophe auf den folgenden Seiten die fünf wichtigsten Regeln für einen guten Flug.

Profi Chrisophe Schmidt liefert Ihnen die perfekte Snowboard-Anleitung
Profi Christophe Schmidt liefert Ihnen die perfekte Anleitung zum Boarden

Unser Snowboard-Experte

  • Name: Christophe Schmidt
  • Alter 26 Jahre
  • Größe: 1,71 Meter
  • Gewicht: 65 kg
  • Disziplin: Freestyle (Halfpipe, Big Air)
  • Wohnort: Innsbruck
  • Grösste Erfolge: Deutscher Meister (2007), 8. Platz bei den Olympischen Spielen (2006), Junioren-Weltmeister (2003)

Christophe fährt zweigleisig: Parallel zu Wettkämpfen springt er regelmäßig auch bei Foto-Shootings und Filmaufnahmen durchs Bild. Insgesamt verbringt er so rund 150 Tage im Jahr im Schnee. Er wuchs in München auf, zog dann nach Schliersee in der Nähe von Österreich – wo er schon als Jugendlicher
das Snowboarden gelernt hatte. Dort fand auch unsere Fotoproduktion statt (www.alpenbahnen-spitzingsee.de). Mittlerweile lebt Christophe in Innsbruck.

Hier erklären wir Ihnen die wichtigsten Regeln beim Snowboarden

Seite 3 von 13

Sponsored SectionAnzeige