Orgasmus-Technik: So bringen Sie sie auf den Punkt

Frauen wollen nach dem Orgasmus kuscheln
Drücken Sie die richtigen Punkte

Jede Frau kann. Und das in höchstens acht Minuten. Versprechen zumindest die französischen Entdecker des K-Punktes

K-Punkte sind zur Zeit angesagt: Durch Reizung der beiden Punkte soll jede Frau zum Orgasmus kommen. Mit der Zunge oder von Hand in maximal acht Minuten. Name des Zaubers: Kivin-Methode. Etwas länger dauert es, die richtigen Stellen zu finden. Am überzeugendsten ist Ihr Zungen- oder Fingerspitzenspiel, wenn Ihre Süße auf dem Rücken liegt und Sie sich seitlich nähern. Beim Hin und Her gilt: immer von K-Punkt zu K-Punkt stimulieren, langsam anfangen, später schneller werden. Wenn Sie zugleich leicht auf den

C-Punkt drücken und dort ein regelmäßiges Zucken spüren, machen Sie alles richtig. Wichtig: Beziehen Sie erst wenige Sekunden vor dem Höhepunkt die Klitoris mit ein.Standortbestimmung

Wo liegen die K-Punkte?
An den Seiten der Klitoris, etwa 1 cm unter der Spitze. Bei Berührung sollen sie sich leicht verhärten.

Zweite Kontrollmöglichkeit: der C-Punkt (genau zwischen Vagina und Anus). Wenn sich dort die Muskeln rhythmisch zusammenziehen, sind Sie richtig.

Was passiert beim Orgasmus?

Jeder kennt das unbeschreibliche Gefühl des Höhepunkts. Doch was passiert beim Orgasmus eigentlich im Körper? Dr. Moritz Tellmann verrät's im Video

Was passiert beim Orgasmus?
Was passiert beim Orgasmus?

Sponsored SectionAnzeige