Anti Aging : So essen Sie sich attraktiv

Wenn er weiterhin so gut aussehen will, sollte er auf seine Ernährung achten
Spätestens ab dem 30 Lebensjahr altert die Haut schneller. Mit ein paar Ernährungstricks bleibt Ihnen Ihre Attraktivität erhalten

Attraktivität ist nicht nur eine Frage des Alters, sondern auch der richtigen Ernährung. Die besten Forever-young-Tipps für Ihre Haut

Im Alter von etwa 30 Jahren beginnen die Reparaturmechanismen der Haut sich zu verlangsamen. Spätestens dann wird es höchste Zeit, diese fünf größten Ernährungs-Sünden zu vermeiden:

  1. Kaffee und Zigaretten treiben die Hautalterung immens voran. Menschen, die täglich rauchen und Kaffee trinken, wurden laut einer Studie zu über 90 Prozent als die unattraktiveren gewählt. Tipp: Pfefferminztee macht auch fit und wirkt sich positiv auf die Haut aus.
  2. Zucker und Salz entziehen dem Körper Vitamine und Mineralstoffe. Industriezucker trocknet die Zellen aus. Besser: Meersalz und brauner Zucker.
  3. Rotes Fleisch macht hässlich, weil seine Arachidonsäure zu Mikroentzündungen führt. Besser: Viel Fisch, weil seine Omega-3-Fettsäuren die Haut verjüngen. Tipp: Tiefseefisch wählen, denn je kälter das Meerwasser, je mehr Omega 3 enthält der Fisch.
  4. Weissbrot-, Reis- und Nudelverzehr minimieren. Denn Bestandteile dieser Lebenmittel werden leicht zu Zucker umgewandelt und fördern Pickel.
  5. Bier und Schnaps macht hässlich. Wer mehr als 0,5 Liter Bier am Tag trinkt oder mehr als 1 Glas Schnaps (2 cl), lähmt die die Rehabilitationsfähigkeit der Haut und altert. Besser: ein Glas Rotwein.

Sponsored SectionAnzeige