Psychologische Behandlung: So finden Sie einen guten Psychotherapeuten

Schlechte Laune ist der Vorbote zur Depression
Frust in der Liebe, Stress im Beruf - bei Ihnen läuft gar nichts rund? Ein guter Psychotherapeut hilft!

Die Tage werden kürzer, kälter und dunkler - das schlägt auf's Gemüt! Stimmungsschwankungen oder eine nahende Depression? So finden Sie einen guten Psychotherapeuten

Wann Sie ihn wirklich brauchen
Bei ein paar miesen Tagen brauchen Sie noch nicht gleich einen Psychotherapeuten. Quatschen Sie stattdessen mit einem guten Freund und treiben Sie Sport (hilft nachweislich). „Bringt das nichts, und Sie grübeln einen Monat lang über Probleme, sollten Sie über Hilfe nachdenken“, sagt Professor Rainer Richter, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer Hamburg.

Woran Sie einen Guten erkennen
Seit 1999 ist gesetzlich geregelt, was ein Psychotherapeut können muss und wie er sich nennen darf. „Achten Sie auf die Bezeichnung psychologischer Psychotherapeut, denn nur diese steht für eine fundierte Ausbildung“, sagt Experte Richter.

Wie Sie das Beste aus ihm rausholen
Da man 5 Probesitzungen hat, besuchen Sie am besten gleich 2 bis 3 Psychotherapeuten pa­rallel. „Auf diese Weise können Sie einen Abgleich vornehmen und gucken, bei wem Sie sich am besten aufgehoben fühlen“, sagt Klaus Federa, Supervisor des Berufsverbands deutscher Psychologinnen und Psychologen aus München. Irre, nicht?

Sponsored SectionAnzeige