Strafverteidiger gesucht: So finden Sie einen seriösen Anwalt

Ein Anwalt kämpft für Ihr gutes Recht
Anwälte die mehr als drei Fachgebiete haben, sind meist unseriös.

Sie müssen keine Leiche im Keller versteckt haben: Schon bei kleineren Problemen kann ein Rechtsbeistand sinnvoll sein. So finden Sie einen guten und seriöse Anwalt

Wann Sie ihn wirklich brauchen
Sie verstehen einen Vertrag nicht, oder Ihnen wurde plötzlich gekündigt? Bei Rechtsproblemen sollten Sie zügig handeln. „Durch eine Erstberatung können Fehler vermieden und wichtige Fristen eingehalten werden“, erklärt Michael Henn, Vorstandsmitglied vom Verband Deutscher Anwälte. Fragen Sie sich aber, was die finanziellen Folgen Ihres Problems ohne Rechtsbeistand wären: Alleine die Erstberatung des Anwalts kostet um 200 Euro.

Woran Sie einen Guten erkennen
Wählen Sie einen Fachanwalt, der sich auf das Rechtsgebiet spezialisiert hat und über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung verfügt. Werfen Sie auch einen Blick auf seine Homepage. „Steht dort, dass er am günstigsten ist oder sich auf mehr als 3 Fachgebiete spezialisiert hat, ist das unseriös“, erklärt Henn.


Wie Sie das Beste aus ihm rausholen
Bringen Sie alle Dokumente mit und notieren Sie vorher den Sachverhalt, um sich einen Überblick zu verschaffen. Verheimlichen Sie nichts, sonst könnte die Rechtslage komplett durcheinandergebracht werden.

Sponsored SectionAnzeige