Sicherheit beim Feuerwerk: So geht beim Böllern nichts schief

Sicherheit beim Knallen ist Priorität
Abstand halten - befolgen Sie unsere Tipps und Sie sind auf der sicheren Seite

Oooh, aaah, auaaa! Hier die sichersten Böller-Tipps, damit Ihr Feuerwerk an Silvester auch wirklich richtig zündet

  1. Tischfeuerwerk
    Hört sich nach Spielzeug an, kann schlimmstenfalls jedoch ein Fall für die Feuerwehr werden. "Stellen Sie es mittig auf den Tisch und auf eine Unterlage, die nicht so leicht brennen kann", empfiehlt Feuerwerker Guido Wolff-Rohr. Sein Tipp: immer einen Eimer mit Wasser bereitstellen.
  2. Böller
    Halten Sie den Kracher mit einer Hand, die Zündschnur sollte vom Körper weg zeigen – so brennen sich Funken nicht in die Jacke. Nach dem Anzünden haben Sie noch mindesten 3 Sekunden Zeit. Werfen Sie den Böller dann möglichst weit weg, damit die Explosion nicht zu einem Hörschaden führt. Wichtig: Blingänger niemals nachzünden!
  3. Rakete
    Sicherheit beginnt beim Kauf. Der Experte: "Raketen und Böller müssen eine BAM–Nummer haben." Die Bundesanstalt für Materialforschung garantiert damit ein sicheres Produkt. Anzünden: die Rakete in eine fest stehende Flasche stecken. Gut: Kombi aus Bierflasche und –kasten. Damit sich die Raketen nicht gegenseitig anzünden, lassen Sie die Schutzkappen bis zum Start auf den Zündschnüren.
Leckere Anti-Kater-Killer
Leckere Anti-Kater-Killer 13 Bilder

Sponsored Section Anzeige