Erfolgsrezepte: So hält die Liebe

Wer sich so liebt, ist auch selbstlos
Er war immer da, um sie aufzufangen

Auf dem langen Weg bis zur goldenen Hochzeit braucht die Liebe immer wieder mal ’ne frische Brise

Die rosarote Brille auflassen.
Früher waren Ihnen die Müffelsocken im Blumentopf und die antiquierten Pizzareste unter dem Bett ein Zeichen von Freigeist und Toleranz. Warum heute nicht mehr? Sind Sie spießig geworden? Der rosa Filter relativiert alles.

Ruhe auf dem Beifahrersitz.
Ihre Freundin hat seit zwölf Jahren den Führerschein und nicht einen Punkt in Flensburg. Warum spielen Sie auf dem Beifahrersitz immer noch den Fahrlehrer?

Wie viel wollen Sie setzen?
Einsatz ist das Zauberwort einer zufriedenstellenden Partnerschaft. Stellen Sie sich vor, Sie seien mit der Liebsten allein auf einer Insel. Entfällt die Option, bei Nichtgefallen den Partner abzusägen, erscheint Ihnen die Beziehung als kostbares Gut – und das sollte man sorgsam pflegen.

Intimsphäre.
Es ist kein besonderer Ausdruck von Nähe, wenn Sie Ihr Geschäft verrichten, während die Dame des Hauses ein parfümiertes Schaumbad nimmt. Auch der Verzicht auf sportliche Disziplinen wie Popel-Weitwurf oder das Rate-mal-was-ich-heute-gegessen-hab-rülps-Spiel beim Fernsehabend sind für eine Beziehung sicher nicht von Nachteil.

Weißt du noch?
Damals, Ihr erstes gemeinsames Wochenende an der holländischen Küste. In dieser heruntergekommenen 20-Gulden-Kaschemme mit quietschendem Bett und Guckloch zum Nebenzimmer. Hach, wie romantisch. Und dann, als Sie unter der Etagendusche … Erinnerungen schweißen Menschen zusammen.

Sponsored SectionAnzeige