Frauen kennenlernen: So kriegen Sie sie rum

Frauen mögen weder Machos noch Softies
Frauen mögen es, wenn der Mann der Bestimmende ist - solange sie auch auf ihre Kosten kommen

Wollen Frauen einen Softie oder einen Macho? Weder noch! Mit dieser Taktik kommen Sie bei Frauen ans Ziel Ihrer Wünsche

  • Der erste Flirt
    Das ist sie! In einem Club erblicken Sie Ihre Traumfrau. Und nun? Anmachen oder erst antanzen?
    So macht es der Macho Er hat stets einen lockeren Spruch auf Lager. Sein Favorit: „Deine Augenfarbe passt super zu meiner Bettwäsche.“ Mit etwas Glück landet er damit sogar im Bett der Traumfrau, aber nur für eine Nacht – dann setzt sie ihn vor die Tür.
    So macht es der Softie Auf der Tanzfläche zappelt er eine ganze Weile vor ihr herum. Vielleicht spricht er sie dann an („Hey, du tanzt echt supi!“). Vielleicht spricht sie ihn dann an („Hey, du tanzt echt ulkig!“). Vielleicht wird aus den beiden etwas. Vielleicht auch nicht.
    So machen SIE es Wagen Sie den ersten Schritt, fallen Sie jedoch nicht gleich mit der Tür ins Haus. Ein simples „Wie geht’s?“ ist besser als abgenutzte Sprüche. Ob Bettwäsche und Augenfarbe tatsächlich übereinstimmen, können Sie später immer noch checken.
  • Das erste Date
    Ihr Dinner neigt sich dem Ende. Sollen Sie die Dame einladen oder die Rechnung durch zwei teilen?
    So macht es der Macho Schnippt mit den Fingern die Bedienung herbei und klatscht die Kreditkarte auf den Tisch. Das Bündel Trinkgeld steckt er ihr ohne zu zögern in den Ausschnitt. Das Problem: Solche Szenen kennt die Begleitung aus Pornos des Ex-Freundes.
    So macht es der Softie „Soll ich jetzt alles zahlen oder nehme ich ihr dadurch ihre Selbstbestimmung? Wir sollten teilen, denn geteiltes Leid ist halbes Leid.“ Softie-Gedanken, die sicher dazu führen, dass Sie sich das Taxi-Geld nicht teilen müssen (weil sie allein fährt).
    So machen SIE es Warten Sie darauf, dass Ihre Begleitung auf der Toilette verschwindet. Bezahlen Sie die Rechnung und empfangen Sie Ihr Date mit ihrem Mantel in der Hand. Ganz bestimmt wird sie überrascht sein – und bereit für die nächste Eroberungsstufe.
  • Der erste Sex
    Geschafft – Sie sind am Ziel! Nehmen Sie sich, was Sie wollen, oder kommt auch sie zum Höhepunkt?
    So macht es der Macho „Und, wie war ich?“ Die Antwort ist ihm wichtig – schließlich will er wissen, ob er die Potenzpillen noch einmal kaufen soll. Nach der Presslufthammer-Session gibt er ihr noch einen Klaps auf den Hintern, dann schmeißt er sie raus. Oder sie ihn.
    So macht es der Softie Mit Kuscheln kennt er sich bestens aus. Landet er dann doch mal versehentlich zwischen ihren Schenkeln, hat er ein paar Fragen: „Tut es weh? Ist das so okay für dich? Bist du schon gekommen?“ Wahrscheinlich ist sie dann schon gegangen.
    So machen SIE es Seien Sie ruhig der Bestimmende. Frauen wissen, dass sie während des Aktes ein Sex-Objekt sind. Das ist auch nicht weiter schlimm, solange Sie darauf achten, dass auch sie dabei auf ihre Kosten kommt. Und im Bett gilt: keine weiteren Fragen!

Sponsored SectionAnzeige