Ohne Reinfall zum Ziel: So lernen Sie Rudern

Kanu fahren: die wichtigsten Bootstypen
Rudern will gelernt sein

Frauen lieben es, wenn sich Männer für Sie an einem schönen Sonntagnachmittag so richtig in die Riemen legen. Wie das Ganze kein Schlag ins Wasser wird, verraten diese Tipps

Vorsicht beim Einsteigen!
Plazieren Sie Ihren Fuß möglichst in der Mitte des Bootes. Legen Sie zuvor ein eingehängtes Ruderblatt auf den Steg. Mit diesem Trick erhöhen Sie die Stabilität des Bootes und erleichtern den Einstieg.

Setzen Sie sich in Position!
Stellen Sie sich das Fußbrett so ein, dass Sie auf der Bank sicheren Halt bekommen. Wie komme ich vom Steg weg? Ziehen Sie das stegseitige Ruder bis zum Ruderblatt durch die Dolle (das u-förmige Teil, in dem das Ruder liegt). Drücken Sie es gegen den Steg, um sich vom Ufer abzustoßen. Anschließend nehmen Sie beide Ruderblätter so in die Hand, dass die Daumen auf dem Ende des Griffes liegen. Achtung: Die Ruder immer in versetzten Höhen zum Körper ziehen, sonst werden die Daumen gequetscht.

So kommt der Kahn in Fahrt!
Wer sich jetzt mit vollem Körpereinsatz in die Riemen schmeißt, übertreibt: Die Kraft kommt allein aus Armen und Schultern. Nur in Booten mit Rollsitz helfen die großen Oberschenkelmuskeln mit. Beim Ruderschlag sollten Sie darauf achten, dass Ihre Arme am Anfang der Bewegung gestreckt sind. Halten Sie die Griffe so, dass die Ruderblätter im 90-Grad-Winkel zur Wasseroberfläche stehen. Die Blätter tauchen leicht ins Wasser, bis sie knapp unter der Wasseroberfläche sind. Dann die Griffe in Richtung Rippenbogen ziehen.

Alles bereit zur Wende!
Indem Sie mit einem Ruderblatt stärker ziehen als mit dem anderen, navigieren Sie Ihr Boot. Verstärkt wird diese Bewegung, indem Sie mit dem anderen Ruderblatt in die entgegen gesetzte Richtung drücken. Wer rechts zieht und links drückt, fährt Karussell.

Anlegemanöver
Nehmen Sie seitlich Kurs auf den Anleger. Halten Sie das stegseitige Ruderblatt parallel zum Wasser. Sobald Sie in Griffnähe des Ufers sind, senken Sie das Blatt zum Bremsen auf den Steg.

Sponsored SectionAnzeige