Freizeitverhalten: So macht Sex wieder Spaß

So kriegen Sie den Kopf frei
Abwechslungsreicher Sex bringt eine Distanz zum Alltag

Jeder Vierte nimmt den Job mit ins Bett. So kriegen Sie den Kopf frei für einen gelungenen Feierabend

1. "Abends alles Wichtige durchgehen, dann mental in einen Sack stecken und zubinden", empfiehlt der Sexualtherapeut Volker van den Boom aus Aachen. Greifbarer ist das Ganze, wenn Sie die Punkte auf eine Liste schreiben.

2. Noch im Büro oder spätestens zu Hause die Kleidung wechseln. "Streifen Sie mit dem Hemd auch die Arbeit ab", rät der Experte.

3. Probieren Sie beim Sex etwas Neues aus, Abwechslung bringt Distanz zum Alltag. Tipp: Verlassen Sie mal die gewohnte Umgebung und suchen Sie einen ungewöhnlichen Ort auf.

Men's Health.de wollte es genau wissen:
Woran denken Männer beim Sex?
Hier die Umfrage-Ergebnisse:

2 Prozent: Urlaub
7 Prozent: Sport
9 Prozent: weibliche Promis
16 Prozent: gar nichts
25 Prozent: unerledigte Arbeit
30 Prozent: Pornofilme
31 Prozent: Unerotisches (um den Samenerguss hinauszuzögern)
44 Prozent: die eigene Partnerin
47 Prozent: die hübsche Kollegin oder Nachbarin

Für guten Sex lesen Sie hier unser Besser-im-Bett-Workout.
Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie besser und schneller einschlafen.
Lesen Sie hier, wie Sie am besten mit Ihrer Liebsten entspannen können.

Sponsored SectionAnzeige