Neun Ideen für den inneren Schweinehund: So motivieren Sie sich zum Joggen

Motivation ist alles beim Joggen
Motivation ist alles beim Joggen: Ob im Urlaub oder zuhause

So motivieren Sie sich für neue Jogging-Ziele. Wir helfen Ihnen mit den nützlichsten Ergebnissen der internationalen Forschung auf die Strecke

    1. Wenn Sie so lange am Stück joggen, bis Sie nicht mehr können, wird Ihnen die folgende Gehpause wie eine Niederlage erscheinen. Folge: Ihre Motivation, sich wieder auf die Stecke zu begeben, sinkt. Solche negativen Gedanken haben keine Chance, wenn Sie die Gehpausen von vornherein einplanen. Auch der Trainingseffekt ist höher, wenn Sie fünfmal 400 Meter mit jeweils zwei Minuten Pause danach laufen, als wenn Sie nach 700 ununterbrochenen Lauf-Metern erschöpft aufgeben.
    2. Der Tipp, beim Laufen in seinen Körper hineinzuhören, ist praktisch in allen Einsteiger-Ratgebern zu finden. Das macht ihn nicht besser. Gerade Ungeübten signalisiert der Organismus anfangs auch mal Widerwillen gegen die ungewohnte Bewegung: „Das kenn ich nicht, das will ich nicht, hör auf damit.“ Reagieren Sie nicht darauf, dieses Genöle hört bald auf. Gegenstrategie: Konzentrieren Sie sich beim Laufen auf Ihre Umgebung, benutzen Sie Ihre Augen wie eine Videokamera, zoomen und fokussieren Sie Motive Ihrer Wahl.
    3. Betrachten Sie Ihre Laufeinheiten nicht als Pflicht nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Verbinden Sie statt dessen bewusst Joggen und Freizeit, indem Sie sich mal einen Laufausflug zu einer schönen Strecke in der näheren Umgebung gönnen.
    4. Seitdem es für jede Doppel-CD einen eigenen Radiosender gibt, muss wirklich niemand mehr mit klobigen Walkmen oder störanfälligen Porty-CD-Playern durch die Gegend laufen. Ein kleines Miniradio oder ein MP3-Player, kaum größer als ein Schlüssel ist bequemer.
    5. Die meisten Jogger laufen ihren Kurs immer in der gleichen Richtung. Sie ahnen, was wir jetzt empfehlen? Richtig: Versuchen Sie es doch mal andersherum. Wir garantieren Ihnen, die Strecke wird Ihnen völlig neu vorkommen – und ist im übrigen keinen Meter länger als die gewohnte. Ehrlich!
    6. Dass die wenigsten Läufer genussfeindliche, asketische Zeitgenossen sind, beweisen eine Vielzahl von Volksläufen überall in der Republik, die wie kleine Volksfeste gefeiert werden. Man muss ja nicht gleich mitlaufen – hinfahren, Leute gucken, Atmosphäre schnuppern, selbstgebackenen Kuchen probieren reicht fürs erste Mal. Spätestens dann, wenn noch der letzte ankommende Läufer wie ein Sieger gefeiert wird, werden Sie einen Vorsatz fürs nächste Mal fassen – wetten?
    7. Als Schutz vor Überlastungen und als Kontrollinstrument für Trainingsfortschritte ist ein EKG-genauer Herzfrequenzmesser unschlagbar. Wenn Sie die Anschaffung scheuen – immerhin kosten die preisgünstigsten Geräte doch noch etwa 100 € –, können Sie ein solches Gerät auch leihen.
    8. Wer das Maximum aus seinem Training herausholen will, darf das Trinken nicht vergessen: Ein Glas Wasser eine Viertelstunde vor dem Start sollte zur festen Angewohnheit werden. Bei Läufen über 90 Minuten empfiehlt sich ein Flüssigkeitsnachschub auch während des Trainings. Vorsicht aber mit dem Essen: Ein voller Magen macht Seitenstiche und kann einem mit Sodbrennen das Laufen vergällen. Während Reis, Kartoffeln, Gemüse (mit Ausnahme von Kohlgemüse und Hülsenfrüchten), Obst und Eier relativ schnell den Magen passieren, können sich Pilze, Speck, Matjes, Thunfisch und Bratenfleisch noch nach sieben bis acht Stunden in Erinnerung bringen.
    9. Seit wir nicht mehr barfuß laufen, entlasten Sohlen die filigrane Muskulatur unserer Füße. Folge: Der Fuß verliert an Stabilität (Plattfuß), die vielen kleinen Muskeln verkümmern und können ihre Dämpfungsfunktion nicht mehr erfüllen. Einige Minuten Fußgymnastik stoppen die Degeneration: Versuchen Sie mehrmals hintereinander, mit den Zehen eine Zeitungsseite zu greifen. Stellen Sie sich mit geschlossenen Augen einbeinig auf und versuchen Sie, das Gleichgewicht durch die Fußmuskeln zu halten. Oder laufen Sie pro Woche zehn Minuten barfuß.

    Sponsored SectionAnzeige