Job-Krise: Die Rausflug-Sicherung

jobkrise

Der Firma droht der finanzielle Untergang, Ihr Chef plant, Sie rauszuschmeißen? So bleiben Sie längstmöglich ungekündigt.

1. Alles geben
Die Besten gehen immer zuletzt – liefern Sie also ausschließlich Top-Jobs ab, dann machen Sie sich unentbehrlich.

2. Beweglich bleiben
Vielleicht will die Firma durch einen Umzug Kosten sparen. Signalisieren Sie der Chefetage Ihre Mobilität!

3. Werbung treiben
Man muss merken, wie gut Sie sind. Werben Sie für das, was Sie können.

4. Bedeckt halten
Für Gehaltsverhandlungen ist jetzt die denkbar schlechteste Zeit. Verzichten Sie lieber freiwillig auf ein altes Privileg, um Loyalität für das Unternehmen zu demonstrieren.

5. Motor sein
Ziehen Sie auch Ihre Kollegen ins Boot. Kämpfen alle, macht es Ihr Boss eventuell auch – zumindest für Ihren Job.

6. Vater werden
Bei Entlassungen geht es zuerst den kinderlosen, unverheirateten Angestellten an den Kragen. Also heißt es: Nägel mit Köpfchen machen!

Sponsored SectionAnzeige