Sex-Kunde: Das müssen Sie über intime Orte wissen

Dr. Sex
Die Untersuchung beginnt

Studieren Sie bei uns! Hier erfahren Sie, was ein Dr. Sex von Frauen und ihren intimsten Körperregionen wissen muss. Nachgefragt bei ausgewiesenen Experten

Die Anthropologin
Der Mund und damit auch das Küssen sind vermutlich aus der Mund-zu-Mund-Fütterung entstanden und haben keinen sexuellen Ursprung. Mütter zerkauten die Nahrung und gaben den Brei an ihre Kinder weiter.

Es gibt zwei Theorien, warum wir im Laufe der Evolution vollere Lippen bekommen haben. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Lippen im Gesicht die Schamlippen imitieren. Andere Forscher glauben, dass sich die Lippen mit zunehmender Kommunikation verändert haben.

Eine ganz normale Frau
Küssen, knabbern, beißen – ich kann mir guten Sex ohne den Mund nicht vorstellen. Bei mir gehört er zu den empfindlichsten Zonen meines Körpers. Wenn ein Mann richtig gut küssen kann, macht mich das garantiert heiß. Ich merke dann, wie es in meinem Unterleib kribbelt und ich Lust bekomme.

Der Sexualmediziner
Der Mund zählt zu den hochsensiblen erogenen Zonen. Tausende von Nervenenden machen diesen Ort der Küsse und des Oralverkehrs zu einem wichtigen Punkt der weiblichen Identität. Er ist Zeichen der eigenen Schönheit und des Sex-Appeals. Die Berührung der Lippen und der Zunge löst eine Kaskade sexueller Lust aus.

Die Sexbuch-Autorin
Ein Kuss auf den Mund spricht Gefühls-, Geschmacks- und Geruchssinn an. Beginnen Sie zunächst mit sanften Küssen auf die Lippen. Nehmen Sie dann das Gesicht Ihrer Partnerin in die Hände und küssen Sie leidenschaftlicher, wenn sich ihre Lippen öffnen. Gehen Sie dazu über, ihren Mund sanft mit Ihrer Zunge zu liebkosen.

Sextechniken: Lernen von den Pornostars
Das Untersuchungsergebnis war äußerst befriedigend

Liebevoll ausgebildet: Zur Brust genommen

Packen Sie es richtig an! Wenn Sie die folgenden Tipps beherzigen, lässt Ihre Liebste mehr zu, als nur tiefe Einblicke

Die Anthropologin
Wahrscheinlich hat der Busen durch das Aufrechtgehen die Bedeutung erlangt, die vorher das Gesäß hatte. Allerdings lässt diese These die primäre Funktion der Brust außer Acht. Wir gehören zu den Säugetieren und haben unter den Primaten die längste Stillzeit. Die Entwicklung der Brust ist eher durch die Optimierung der Überlebenschancen von Nachkommen forciert worden als durch Präferenzen der Männer. Beides geht jedoch Hand in Hand.

Eine ganz normale Frau
Meine Brustwarzen sind sehr empfindlich – da reichen häufig schon zarte Berührungen für heftige Reaktionen. Beim Sex mag ich es, wenn der Mann meinen ganzen Busen mit Küssen und Streicheleinheiten verwöhnt und ihn, kurz bevor ich komme, kräftig knetet – oder sogar leicht in die Brustwarzen beißt.

Der Sexualmediziner
Die Empfindlichkeit, Größe und Farbe der Brüste hängen mit der hormonellen Situation zusammen, in der sich die Frau gerade befindet. Bei sexueller Erregung füllen sich die Brüste mit Blut und bekommen einen rötlicheren Farbton.

Nicht nur während der sexuellen Aktivität stellen die Brustwarzen ein wichtiges Signal für die weibliche Lust dar. Die sehr hohe Dichte an Nervenenden macht sie hochsensibel für Temperaturänderungen und verschiedene Berührungsreize.

Die Sexbuch-Autorin
Träufeln Sie Massageöl auf die Brüste und stimulieren Sie dann die Brustwarzen mit der Spitze Ihres Penis. Lassen Sie ihre Brustwarzen hart werden, indem Sie an ihnen saugen und sie anpusten. Noch cooler ist das Ganze, wenn Sie dabei ein Eisstück in den Mund nehmen.

Die Vagina:  Sie ist nicht das, was Sie sehen, wenn die Liebste nackt vor Ihnen steht. Tatsächlich ist nämlich nur die Vulva von außen zu sehen
Sie beschloss, die Behandlung fortzusetzen

Liebevoll Ausgebildet: Richtig abtauchen

Arbeiten Sie sich nach unten! Cunniligus ist schärfer als jedes Skalpell

Die Anthropologin
Die großen Schamlippen verlaufen als Hautfalten vom Venushügel nach unten und bilden die Begrenzung der Vulva. Die berührungsempfindlichen kleinen Schamlippen liegen versteckt unter den großen. Embryonalgeschichtlich entwickeln sich die männlichen und weiblichen Sexualorgane innen wie außen aus denselben Strukturen und erfahren erst durch die Hormone ihre endgültige Morphologie.

Eine ganz normale Frau
Manchmal ist meine Vagina noch unlogischer als ich. In den verrücktesten Situationen meldet sie: Ich will Sex! Und wenn dann alles stimmt, hat sie plötzlich keine Lust. Zum Glück gibt es eine Methode, die immer zieht: Cunnilingus. Am besten ist es, wenn der Mann an den Schamlippen beginnt und sich Bahn für Bahn zur Mitte vorarbeitet. Dabei sollte er am Anfang die Klitoris außer Acht lassen – das ärgert sie und macht sie doppelt heiß.

Der Sexualmediziner
Die Vagina ist 5 bis 15 Zentimeter lang. Besonders die kleinen Schamlippen schwellen bei sexueller Erregung durch die verstärkte Blutfülle an. Sie sind der Klitoris, der Harnröhrenöffnung und zwei Drüsen, die für die Scheidenflüssigkeit verantwortlich sind, vorgelagert. Sie sind reich an Blutgefäßen und sensorischen Nervenenden, die für die sexuelle Stimulation relevant sind.

Die Sexbuch-Autorin
Träufeln Sie ein wenig Champagner auf die Schamlippen Ihrer Partnerin und schenken Sie ihr dann köstlichen Oralsex. Benutzen Sie Ihre Zunge vielseitig: Rollen Sie sie ein, machen Sie sie danach breit und dann wieder schmal.

Liebevoll Ausgebildet: Hinten anstellen!

Nicht nur ein schöner Rücken kann entzücken; ein Po auch! Hier verraten wir Ihnen, wie Ihre Liebste dort wirklich angefasst werden will

Die Anthropologin
Die Ausbildung des Pos ist ein Nebenprodukt der Aufrichtung. Ein wichtiger Aspekt ist die Größe des Gesäßmuskels, der maßgeblich daran beteiligt ist, unseren Körper aufrecht zu halten. Möglicherweise suggeriert das Gesäß auch die Gebärfähigkeit der Frau. Wir wissen, dass eine bestimmte Relation zwischen Schulter- und Hüftbreite als attraktiv gewertet wird, die Größe des Gesäßes spielt keine Rolle.

Eine ganz normale Frau
Viele Männer sind zufriedener mit dem Po ihrer Partnerinen, als die Frauen selbst. Mir geht es oft so, dass ich denke: Mein Po ist viel zu dick, den kann er gar nicht schön finden. Dabei spielt mein Po beim Sex eine wichtige Rolle. Ich mag es, wenn der Mann in der Missionarsstellung meinen Hintern knetet. Oder wenn er mich dann von hinten nimmt, mit seinem Körper gegen meinen Po stößt – das hat etwas Animalisches.

Der Sexualmediziner
Zusammen mit den Brüsten ist das weibliche Gesäß Objekt der meisten Männerfantasien. Man vermutet, dass dies unter anderem mit den Begattungsriten in den Anfängen der Menschheit zusammenhängt, als der Sexualverkehr von hinten dem Mann die Möglichkeit gab, auch während des Aktes einen sich nähernden Feind auszumachen. Neben dem Analverkehr ermöglicht diese Stellung auch eine Variante vaginaler Penetration.

Die Sexbuch-Autorin
Lassen Sie Ihre Fingerspitzen beziehungsweise Ihre Fingernägel zart über ihren Po und ihre Oberschenkel wandern. Packen Sie ihren Hintern, drücken Sie ihn fest an sich, wenn Sie merken, dass Ihre Partnerin kurz vorm Höhepunkt steht.

Klitoris: Die Lustzentrale

Legen Sie hier nicht nur Hand an: Wer die Klitoris richtig behandelt, wird Chefarzt

Die Anthropologin
Sicher ist, dass Lustgewinn zu einer höheren Beischlaf-Frequenz führt. Die Klitoris (umgangssprachlich auch: Kitzler) spielt da eine wichtige Rolle, viele Frauen kommen über sie zum Orgasmus. Die Wissenschaftler Baker und Bellis vermuten, dass Frauen mittels Orgasmen die Spermienkonkurrenz für sich nutzen. Dass Frauen bei Seitensprüngen häufiger von ihren Liebhabern als vom Ehemann schwanger werden, könnte ein Argument für diese These sein.

Eine ganz normale Frau
Nicht, dass ich etwas gegen einen vaginalen Höhepunkt hätte – es hat bisher nur nie geklappt. Inwischen frage ich mich aber, ob ich wirklich etwas verpasse, weil mir klitorale Orgasmen ausgesprochen gut gefallen. Besonders gut komme ich in der Reiterstellung, wenn er mich leckt oder mit den Fingern befriedigt.

Der Sexualmediziner
Die Klitoris ist eines der empfindlichsten Sexualorgane der Frau. Sie enthält – vergleichbar dem Penis bei den Männern – erektionsfähige Schwellkörper, die zwischen 7 und 13 Zentimeter lang sind. Mit deren Hilfe vergrößert sich die Klitoris bei sexueller Erregung. Übrigens ist die Klitoris das einzige Organ im weiblichen Körper, das ausschließlich dem Sexualvergnügen dient.

Die Sexbuch-Autorin
Wenden Sie die Handführungsmethode an: Ihre Partnerin legt Ihre Hand auf ihre, während Sie Ihre Liebste mit der Hand befriedigen. Auf diese Weise kann sie Ihnen zeigen, welches Tempo sie bevorzugt und mit wie viel Druck sie berührt werden möchte. Wenn Ihre Partnerin sehr sensibel ist, wird sie’s auch mögen, wenn Sie sie durch die Kleidung hindurch stimulieren.

Liebevoll Ausgebildet: Unsere Experten

Diesen Menschen verdanken Sie Ihren Doktortitel:

Dr. Ariane Kemkes-Grottenthaler, Anthropologin von der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

Christine R. (29), eine ganz normale Single-Frau, die namentlich nicht genannt werden möchte

Dr. Axel Potempa, Münchner Sexualmediziner und Urologe

Anne Hooper, weltweit erfolgreiche amerikanische Sexbuch- Autorin

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige